Kymco Roller springt nichtmehr an?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Hallo,
da hast Du wohl einen Schrottroller erwischt. 🙁

Ich denke, dass der Vergaser gereinigt werden muss.
Danach muss er neu eingestellt werden.

Die Zündkerze solltest Du auch reinigen, oder besser tauschen.
Wenn Du die Kerze nicht lösen kannst, baue den Zylinder ab, spanne ihn vorsichtig in einen Schraubstock und löse die Kerze mit einer Wasserpumpenzange.

Den Luftfiltereinsatz auch noch reinigen.

Um den Vergaser zu reinigen, muss dieser ausgebaut werden, was rasch erledigt ist.

Zuerst entfernst Du oben die beiden Schrauben.
Nun ziehst Du den Gaszug samt Gasschieber und Vergasernadel vorsichtig heraus.

Löse die Schläuche.
Du musst nur mit einer Zange die Klemmen zusammen drücken und kannst die Schläuche abziehen.

Jetzt kannst Du den Vergaser heraus nehmen.

Zum reinigen entfernst Du die unteren 4 Schrauben, und hebst den Deckel der Schwimmerkammer ab.

Den Vergaser sprühst Du nun mit Bremsenreiniger aus.

Die Düsen werden mit Druckluft durchgeblasen.
Solltest Du keinen Kompressor zur Hand haben, dann setze eine Flasche mit Feuerzeuggas auf und drücke.

Kontrolliere noch, ob der Schwimmer (das Plastikteil) sich problemlos bewegen lässt oder klemmt.

Jetzt setzt Du den Deckel wieder auf und schließt den Vergaser wieder an.

So stellt man den Vergaser ein:

Motor unbedingt warm fahren
Luftgemischschraube (die kleine, die fast versenkt ist) fast ganz hinein und dann 1 Umdrehung heraus drehen
Standgas an der Standgasschraube (die längere Rändelschraube mit der Feder) auf ca. 1200 bis 1500 Umdrehungen einstellen
Die Luftgemischschraube solange LANGSAM heraus drehen, bis die höchste Umdrehungszahl erreicht wurde
Standgas auf ca. 1200 bis 1500 Umdrehungen einstellen
Fertig

An der Luftgemischschraube immer nur 1/4 bis 1/2 Umdrehung drehen und abwarten.
Es kann etwas dauern, bis sich die Änderung bemerkbar macht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von RuedigerKaarst
23.08.2016, 12:09

Wenn Du nicht weißt, wann die letze Inspektion gemacht wurde, wechsel am besten auch noch die Flüssigkeiten, also Getriebe- und Motoröl, Bremsflüssigkeit (alle 2 Jahre) und stelle die Ventile ein. So stellt man die Ventile ein: https://youtu.be/xYPJM8jp5F8

0
Kommentar von MrJoker69
23.08.2016, 12:35

Vielen vielen Dank! :) mein Roller steht noch bei meiner Ausbildngsstelle, meine Mam holt ihn aber später mit'm LKW ab... Werd ihn dann mal sofort zerlegen und deine Anleitung runter rattern :) woher weiß ich auf wieviel Umdrehungen er ist? Hab leider keine Anzeige für sowas.

0
Kommentar von RuedigerKaarst
23.08.2016, 12:41

Hallo, dann einfach lauschen. Standgas so einstellen, dass er im warmen Zustand grade noch ruhig läuft. Dann an der Luftgemischschraube langsam drehen und hören, ob die Drehzahl steigt. Danach Standgas wieder zurück drehen.

1
Kommentar von MrJoker69
23.08.2016, 12:43

Perfekt danke :)

0