Frage von gutefragelarry, 123

Kuschliges Tier für 2 Zimmer Wohnung?

Ich ziehe bald mit einer weiteren Person in eine 2 Zimmer WG + Küche
Das Tier dürfte in jedes Zimmer
Hätte da jemand eine Idee ?
Hatte an eine Katze gedacht da ich zuhause eine habe aber ich weiss nicht welche art für eine WG am besten wäre besonders weil sie nur 4 kleine Zimmer hätte 😅 falls sich jemand auskennt wäre eine Antwort + Preis Angabe ganz angenehm :)

Antwort
von dfllothar, 11

Jedes Tier, ob groß oder klein in der Wohnung gehalten, braucht seine Aufmerksamkeit und Pflege.

Ich bin uneingeschränkter Tierliebhaber, habe aber oft nicht die Zeit, mich um ein Haustier zu kümmern.

Ich habe eine Alternative gefunden und einen lebensgroßen Puma als Plüschtier gekauft. Der ist absolut pflegeleicht und anspruchslos, " kauert " im Wohnzimmer in der Ecke. Erschreckt jeden neuen Besucher, bleibt aber völlig friedlich auf Grund seiner Natur.

Das tolle daran ist, wenn Besuch kommt mit seinem Hund, der Hund bleibt zunächst auf Abstand stehen, aber nach wenigen Augenblicken läuft er zu ihm hin und schnuppert kurz an ihm. Und jetzt kommst, gleich danach legt er sich neben ihn hin mit dem Ausdruck des Wohlbefindens.

Hat jedem meiner Besucher gut gefallen. Halt mal was anderes, oder ?


Kommentar von gutefragelarry ,

Ganz coole Idee :D

Antwort
von MaggieundSue, 14

Ich hab mal alles durchgelesen und sehe es etwa gleich wie Tokeh.

Wie schon gesagt, wenn Katzen, dann nur 2 davon. Wenn sie nicht raus dürfen 4 Klos.....denke, dies wird wohl nicht's.

Kaninchen brauchen viiiiel Platz und da man 2 davon haben muss...noch mehr Platz. Bei Meerschweinchen das selbe...wobei da schon fast 4 Stück ein muss ist :)

Ich rate dir zu einem Hamster! Oder eventuell zu Zwergbartagamen oder Leopardgeckos die Anschaffungskosten sind da halt sehr hoch und brauchst auch Strom.

Zwerghamster braucht ein 100x50x50 Terrarium oder ein altes Aquarium. Viel Einstreu, nichts aus Plastik nur das Laufrad 25 cm Durchmesser, darf aus Plastik sein. 

Mittelhamster / Goldhamster 120x50x50 hier wie oben. Das Laufrad 28 cm.

Zwerghamster kommen auch gerne mal am Tag hervor. Mittelhamster eher weniger. Mittelhamster sollte man am Abend aber noch ein Spielgehe anbieten.

Mäuse, Degus und Ratten könnten auch noch interessant sein....

Kommentar von gutefragelarry ,

Ja bekomme langsam mit das ich mein alten hamsterkäfig wohl raus kramen sollte :)
Ist es da auch okay den kleinen Kerl Mal durch mein Zimmer Rauschen zu lassen das er mehr Bewegung hat ? Oder schockt ihn das eher ?

Kommentar von MaggieundSue ,

Ja, kannst du. Mache ein spielgehe für ihn. Ansonsten ist er dann hinterm Buchregal. Mittelhamster mögen dies gerne. Zwerghamster nicht alle. Aber biete es an! Schaue einfach, dass sein Terrarium genug gross ist...somit wird er bei dir Happy...

PS: Keinen Käfig für Hamster ! Terrarium oder Aquarium...

Antwort
von HundeFreundin12, 32

NICHT zur Zoohandlung :D
Wie wäre es mit Kaninchen?
Die müssen aber zu zweit gehalten werden,und es gibt noch vieles mehr zu beachten.
Hier eine Website dazu,damit du gucken kannst ob du den Kleinen gerecht werden kannst. :) :
http://www.diebrain.de/

Kommentar von gutefragelarry ,

Danke

Kommentar von HundeFreundin12 ,

Kein Ding :)

Antwort
von sweetlove50, 45

Von Tierheim vielleicht :)
Die warten alle auf ein schönes zuhause !

Und wenn du nicht so der Tierheim fan bist dann vielleicht von Bauernhof eine ...bekommst du meistens geschenkt und sie sind dazu auch noch sehr schmusebedürftig und kuschelig :)

Kommentar von gutefragelarry ,

Ich denke bei nem Bauernhof brauchen die Auslauf aber Tierheim werd ich Mal vorbeischauen danke :)

Kommentar von sweetlove50 ,

naja kommt drauf an :) meine Damalige Babykatze habe ich auch damals von Bauernhof und funkionierte eig sehr gut ohne Auslauf

Antwort
von Tokeh, 21

Kuschlig? Du meinst wohl Säugetier. Ja, Katze ist kuschlig. Aber man soll immer 2 Katzen halten und ob das in einer WG so die super Idee ist weiss ich nicht. Vorallem geht das auch ins Geld, zwei 4 kg Raubtiere zu füttern.

Farbratten vielleicht? Die laufen auch in der Wohnung rum aber sind auch einen grossen Teil des Tages in der Voliere weggesperrt. Da sollte man mindestens 3 halten und auch die brauchen Futter, Streu und so aber man kann die Kosten kaum mit Katzen vergleichen. Auch hier muss man zum Tierarzt, allerdings keine jährliche Kontrolle sondern nur im Krankheitsfall. Ratten kosten auch nicht so viel, aber an der Voliere soll nicht gespart werden. 100/80/100 muss das Ding schon gross sein und es darf kein Plastik verbaut sein.

Oder sonst andere Nager, die werden aber nicht so anhänglich. Chinchillas, Streifenhörnchen, Degus, Mäuse, Hamster, Exoten. Von Kaninchen und Meerschweinen rate ich in so einer Wohnung ab.

Kommentar von gutefragelarry ,

Für einen Hamster sollte ich tatsächlich noch was haben da ich früher Mal ein hatte

Kommentar von Tokeh ,

Ein Gehege? Aquarium oder Nagarium?

Antwort
von 16Lili12, 41

Also Katze nur wenn sie auch Freigang bekommt sonst wirds zu eng für sie.  Wie wärs mit nem kleinen Hund oder Frettchen? Die Frettchen kannst du auf einen kloplatz dressieren und die ans geschirr nehmen. Damit hätten sie genug auslauf wenn du jeden Tag mit Ihnen spazieren gehst. Die brauchen aber auch einen käfig, sonst fressen vielleicht Kabel und möbel an.

Kommentar von gutefragelarry ,

Lass ich mir durch den Kopf gehen :)

Antwort
von PicaPica, 47

Kannst das auch mit einem Kaninchen machen.

Kommentar von gutefragelarry ,

Kann man die auf ein Platz für Stuhlgang trainieren ?

Kommentar von HomerSimpson3 ,

Ja, das geht. Bedenke aber, dass Kaninchen mindestens zu zweit gehalten werden müssen, jeder Zeit viel Platz brauchen, es auch mal teuer werden kann und sie nicht oft kuscheln wollen.

Sie können ja immer in der Wohnung freilaufen, wenn der Boden nicht zu empfindlich ist und es keine gefährliche Stellen gibt (Kabel, etc.)

Kommentar von ilovemypets1 ,

es gibt zindest toiletten für kaninchen! weiß nicht ob die das machen

Antwort
von PikachuAnna, 37

Eine Katze kommt nicht in Frage.Wenn dann ZWEI Katzen.Katzen sind keine Einzelgänger und wenn sie keinen Freilauf haben,muss man sie zu zweit halten.

Habt ihr auch das nötige Geld?Auch reine Wohnungskatzen die nicht raus dürfen,sollten kastriert,entwurmt und geimpft werden.Kastriert nur ein mal,aber entwurmen und Impfen mehr Mals.Was ist wenn die Katzen eine OP brauchen?Da musst du schon Tausend Euro auf den Tisch blättern können.Habt ihr auch das Geld für Futter,Transportbox,Kratzbaum usw?

Wenn ihr euch aber vielleicht doch zu anderen Tieren entscheiden wollt,geht NICHT in die Zoohandlung.Dort werden die Tiere gequält,misshandelt und sie sind schon echt verstört.Wenn du dort Tiere kaufst,unterstützt du diese Massenhaltung.Geh lieber und Tierheim.Dort warten viele Tiere auf ein neues zu Hause.

Kommentar von PikachuAnna ,

Ins*

Kommentar von gutefragelarry ,

Also bei op hast du Recht andere Anschaffungen wären natürlich getätigt aber es scheint mir wohl durch den Platzmangel eher in Richtung was kleines zugehen 😅 ja beim Kaufen würde ich sicherlich aufpassen

Kommentar von PikachuAnna ,

Man zählt auch die Quadratmeter,aber die Flächen auf die die Katzen rauf dürfen (Sofa,Stuhl,Regal etc) zählen auch...wenn ihr viele Möbel habt,wäre es auch ganz gut

Kommentar von 16Lili12 ,

Sry aber Katzen brauchen Platz sie müssen auch nicht unbedingt zu zweit sein. Zu zweit gibt noch weniger Platz und das ist nich gut. Eher was kleines oder etwas wann an die Leine kann :)

Kommentar von PikachuAnna ,

Etwas kleines?Etwas kleines braucht noch viel mehr Platz, z.B Kaninchen und Meerschweinchen brauchen ein großes Freilaufgehege

Antwort
von Timh2512, 45

Geh doch mal in eine Zoo Handlung und lass dich von einem Profesionellen beraten :D

Kommentar von gutefragelarry ,

Hatte ich vor nur möchte ich mich vorher nochmal auf Erfahrung anderer beraten lassen bevor ich dorthin gehe

Kommentar von HundeFreundin12 ,

NICHT zur Zoohandlung :D

Wie wäre es mit Kaninchen?
Die müssen aber zu zweit gehalten werden,und es gibt noch vieles mehr zu beachten.
Hier eine Website dazu,damit du gucken kannst ob du den Kleinen gerecht werden kannst. :) :
http://www.diebrain.de/k-index.html

Kommentar von HomerSimpson3 ,

In der Zoohandlung gibt es keine "Professionellen". Das sind einfach Verkäufer.

Kommentar von Timh2512 ,

Die werden sich trdm wohl ein bissien damit Auskennen...

Kommentar von Tokeh ,

Nein. Wenn ich denen glauben könnte, könnte man Zwergbartagamen in 70cm Terrarien halten. Zum Vergleich: 150cm sollten sie mindestens haben

Sie kennen die Antwort?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten