Frage von Tasha, 54

Kurzohrrüsselspringe im Keller gefunden - wo kam der her?

Meine Mutter hat gestern eine "Maus" im Keller gefunden. Sie lag auf einem Teppich auf der Schwelle zwischen zwei sehr oft frequentierten Räumen. Da meine Mutter Angst vor Mäusen hat, bat sie mich heute, die Maus rauszubringen. Es handelte sich nach einer Googlesuche um einen Kurzohrrüsselspringer in Grau (kleiner Rüssel, 10 cm Körperlänge). Diese Tiere kommen aus Südafrika.

In letzter Zeit waren der Öllieferant und der Heizungsinstallateur im Keller, außerdem beschäftigt meine Mutter einen Gärtner, der ihr Erde zur Aufbewahrung da ließ, die ebenfalls im Keller lagerte. zudem lese ich, dass diese Tiere als Haustiere gehalten werden.

Kann das Tier in einer Tasche einer der o.g. Menschen in den Keller gelangt sein? Kann es sich um ein Haustier handeln? Wie kommen solche Tiere überhaupt hierher, falls sie eingeschleppt wurden, kann ich mir ein Überleben auf der Reise von Südafrika nach Europa schwer vorstellen (kleiner Körper, fragil, trocknet evtl. schnell aus).

Passiert so etwas häufiger, also sind diese Tiere hier schon so verbreitet wie Mäuse?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von raimas, 24

Das ist eine ganz normale, ziemlich häufige Spitzmaus, vermutlich eine Hausspitzmaus. 

https://de.wikipedia.org/wiki/Hausspitzmaus

Wie bist du auf Kurzohrrüsselspringer gekommen? Die sehen doch völlig anders aus. Ich hätte zuerst mal nach heimischen Säugetierarten gegoogelt...

Antwort
von Tasha, 30

Ich habe mal ein Foto hinzugefügt.

Kommentar von Luftkutscher ,

Das ist wie ich bereits vorher richtig vermutet hatte, ganz eindeutig eine europäische Spitzmaus.

Antwort
von Luftkutscher, 22

Das wird ganz einfach eine Spitzmaus sein. Diese Tierchen sind bei uns heimisch. Sie sehen zwar aus wie Mäuse, gehören aber wie Igel und Maulwürfe zu den Insektenfressern.

Kommentar von Tasha ,

Ich habe mal ein Foto hinzugefügt. Das Tier hat doch einen Rüssel, oder nicht?

Kommentar von raimas ,

Spitzmäuse haben eine lang ausgezogene Schnauze, daher heissen sie "Spitz"mäuse. Meinetwegen kannst du dazu Rüssel sagen. Aber vergleich doch mal mit Bildern vom Kurzohrrüsselspringer. Siehst du da wirklich eine Ähnlichkeit? Ich nicht...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community