Frage von galaxia1409, 11

Kurzinterview zum Thema organische Mineralogie?

Ich weiss, das passt hier nicht so ganz her, aber für ein Portfolio soll ich zum Thema organische Mineralogie ein paar Interviews führen, nur irgendwie mag niemand :( Es geht hier nicht um wissensabfrage, sondern um die eigene Vorstellung davon, also bitte gerne ausführliche Antworten, es gibt so gesehen also keine falschen Antworten! Würde mich freuen, wenn der ein oder andere sich kurz die Zeit nimmt!!

Fragebogen:

  • Alter:
  • Geschlecht: m/w
  • Höchste abgeschlossene Schulbildung:
  • Was meinst du, woraus bestehen Knochen?
  • Woraus bestehen Zähne?
  • Was macht Zähne so hart?
  • Woraus besteht ein Hirschgeweih?
  • Welche Mineralien benötigen wir?
  • Worin sind diese Mineralien enthalten?
  • Glaubst du, dass wir mit unserer Nahrung genügend Mineralien aufnehmen?
  • Benötigen Kinder/Schwangere/ältere Menschen mehr oder weniger dieser Mineralien?
  • Was ist Osteoporose?
  • Warum bekommen manche Menschen Osteoporose?
  • Wie und wozu hat man in prähistorischer Zeit Knochen und Geweihe verwendet?
  • Verwenden wir heute noch Knochen und Geweihe?
  • Wozu könnte man Knochen und Geweihe alles verwenden?
  • Woraus besteht die Skelettsubstanz bei Krebsen und Krabben?
  • Woraus bestehen Muscheln und Schneckenhäuser?
  • Wofür hat man früher/prähistorisch Muscheln und Schneckenhäuser verwendet?
  • Wofür verwendet man Muscheln und Schneckenhäuser heute noch?
  • Woraus besteht eine Perle?
  • Wie entsteht eine Perle?
  • Gibt es noch etwas das du loswerden möchtest?
Antwort
von mineralixx, 3

Drucke dir die Fragen aus und befrage Passanten auf der Straße. Da bekommst du eher Antworten als hier - wo kein Fragebogen erscheint, in dem man Antworten entsprechend eintragen kann.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community