Frage von Gleekid123, 33

Kurzgeschichtenbuch?

Hallo ich schreibe seid längerem schon Kurzgeschichte und wollte diese nun bei einem Verlag einreichen. Doch nun stellt sich die Frage, kommen Kurzgeschichten noch gut an und was muss ich dabei beachten. Möchte nämlich nicht einfach auf gut Glück meine Kurzgeschichten einreichen.

Antwort
von Jerne79, 8

Mit Kurzgeschichten ist es wie mit Gedichten: Viele schreiben sie, aber wenige wollen sie lesen.

Entsprechend dürftig sind die Aussichten eines unbekannten Autors, eine Kurzgeschichten-Sammlung bei einem seriösen Publikumsverlag zu veröffentlichen.

Optionen:

* Self-Publishing

* E-Publishing

* Dienstleister-Verlage, die eben die Aufgaben eines Verlages gegen Bezahlung übernehmen (nicht zu verwechseln mit unseriösen Abzock-Verlagen, die vorgaukeln, seriöse Publikumsverlage zu sein, dann aber hinterher hohe Rechnungen schicken)

* Einreichen einzelner Geschichten bei Aufrufen von Verlagen zu bestimmten Themen, dann das Beste hoffen


Nachtrag in Anbetracht deiner seid-/seit-Problematik: Auf jeden Fall vernünftig korrigieren lassen!


Antwort
von susi299, 22

Grundsätzlich kommt jede form des schreibens gut an wenn sie richtig Interessant und gut aufgebaut ist. Also du kannst nur dein glück versuchen
Viel glück :)

Kommentar von Gleekid123 ,

Danke für deine schnelle Antwort :) Gibt es eine Wörteranzahl, die eine Kurzgeschichte minestens haben muss?

Kommentar von susi299 ,

soweit ich weiß nicht :)

Kommentar von PicaPica ,

Sieh dich doch einfach mal auf einigen Verlags-Webseiten um. Da wird sicher auch das Thema Kurzgeschichten behandelt.

Kommentar von Gleekid123 ,

Ich habe ein paar dieser Kurzgeschichten mal auf Wattpad hochgeladen, aber dort sind es Schwulengeschichten. Dies möchte ich aber so nicht an einen Verlag schicken, ist es schlimm, wenn ich die dann umschreibe, sodas sie dann Geschichten über Heteropaare wären?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community