Frage von crissilein, 38

Kurzgeschichte aber wie?

Ich hab bald eine Deutsch Schularbeit, wir müssen eine Kurzgeschichte schreiben. Meine Lehrerin sagt, es darf nur eine Aktion passieren die man ganz genau beschreiben muss, aber wie soll ich 300 Wörter über ein Gefühl schreiben? Wie soll ich lernen?? Sie sagt es muss spannend sein und im ''Zeitlupen-stil'' geschrieben werden. Aber wie soll ich das machen??? Ich bin echt verzweifelt.. HILFE

Antwort
von ColonZero, 18

Bei den gestellten Bedingungen ist es wichtig, detailreich zu schreiben. Beschreibe die Situation und die durch ihr verursachten Gefühle möglichst ausführlich und realistisch, wobei du aber auch gerne "surreale" (siehe unten genannte Vorschläge) Stilmittel verwenden kannst. Beim "Zeitlupen-Stil" empfiehlt es sich auf Wiederholungen zurückzugreifen, die aber nicht zu eintönig sein sollten. Sie sollten geschickt eingebaut werden. Wichtig ist, dass der "eine" Moment eingefangen wird und möglichst langsam ausklingt.

Ich persönlich benutze gerne Metaphern und Personifikationen, wenn ich Emotionen zum Ausdruck bringe. Ein Gefühl als Vergleich einer Begebenheit/einer Sache oder als handelnde Person darzustellen, die den Protagonisten beeinflusst, lässt die Wörter nur so fließen. 

Natürlich ist das nur meine Empfindung und vielleicht kannst du mit diesen Stilmitteln gar nichts anfangen.

Aber ein 300 Wörter langer Text ist auf jeden Fall schaffbar.

Antwort
von rajalicious, 21

also bei der frage wie du lernen sollst, kann ich dir vllt weiterhelfen... es hilft, wenn du dir beispiele also andere Kurzgeschichten durchliest. So verstehst du warscheinlich auch, was deine Lehrerin mit Zeitlupen Effekt meint und du kannst besser schreiben. Es stehen bestimmt Kurzgeschichten in deinem Deutschbuch sonst google einfach:)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten