Frage von Schlappi1979, 37

Kurzfristige Beschäftigung neben Minijob, was ist zu beachten?

Ich arbeite unbefristet für 450 Euro pro Monat. Nun würde sich die Möglichkeit geben, ein bis zwei Mal im Jahr Kurse zu geben. Dabei würde ich auch Geld verdienen. Nun ist die Frage, was Arbeitgeber 1 und 2 alles wissen müssen, ändern müssen und wo ich diesen Verdienst überall angeben muss. Ob es sich lohnt oder nicht, ist noch nicht mal die Frage, ich möchte einfach nicht schwarz arbeiten und bei der Beschäftigung ja auch ausreichend versichert sein. Vielen Dank schon mal für die Mühe.

Antwort
von MenschMitPlan, 27

Eine kurzfristige Beschäftigung ist problemlos neben einer geringfügigen Beschäftigung möglich. Selbst versichert bist du weder bei dem einen, noch bei dem anderen Job (außer UV), da bei Minijob nur pauschale Beiträge (außer ggf. RV) abgeführt werden, die kurzf. Beschäftigung ist sv-frei.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community