Frage von stamb, 35

Kurzfristige Beschäftigung für ausländischen Arbeitgeber ohne Gewerbeschein?

Ich könnte für einen ausländischen Arbeitgeber im Rahmen einer Veranstaltung einige Tage in Deutschland arbeiten (Amerikanische Firma). Allerdings besitze ich derzeit keinen Gewerbeschein, ich kann also nicht als Selbstständiger Arbeitnehmer auftreten. In der Regel laufen kurzfristige Beschäftigungen bei mir über meine Lohnsteuerkarte, wobei ich keine Ahnung habe ob und wie das möglich ist, wenn der Arbeitgeber keinen Sitz in Deutschland hat. Gerade in Bezug auf Sozialabgaben etc. stehe ich dadurch aktuell ein wenig auf dem Schlauch.

Gibt es also eine (möglichst unkomplizierte) Möglichkeit ohne Gewerbeschein einer kurzfristige Beschäftigung für einen ausländischen Arbeitgeber nachzugehen?

Antwort
von diroda, 25

Lass dich durch den ausländischen Arbeitgeber im Ausland anstellen/bezahlen. Du brauchst noch eine Bescheinigung das das Arbeitsentgeld im Ausland besteuert wurde damit es in Deutschland nicht mehr steuerpflichtig ist.

Kommentar von stamb ,

Danke, das wäre natürlich ideal. Dafür benötige ich in Deutschland nicht zwingend sofort einen Gewerbeschein? Am Jahresende würde ich den verdienst inkl. Bescheinigung der gezahlten Steuern im Ausland per Steuererklärung angeben, korrekt?

Kommentar von diroda ,

Ja, aber da für dich in Deutschland auch keine Sozialabgaben gezahlt werden muß du dich um deine Krankenversicherung selbst kümmern bzw. sie selbst bezahlen. Da auch keine Rentenversicherung bezahlt wird eignet sich das wirklich nur für eine kurzfristige Beschäftigung.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community