Frage von stefaniegntmfan, 36

Kurze Zusammenfassung von Mockingjay Teil 1?

Hallo, ich geh heut ins Kino, um Mockingjay Teil 2 zu gucken. Da es schon länger her ist, dass ich Teil 1 geguckt hab, wollte ich fragen, ob mir jmd mal kurz erklären kann, was da so passiert.

Antwort
von Mepodi, 17

Katniss Everdeen, Finnick Odair und der Ingenieur Beetee wurden von
den Rebellen, darunter Spielmacher Plutarch Heavensbee und Haymitch
Abernathy, aus der Arena der 75. Hungerspiele
gerettet und in den unterirdischen Distrikt 13 gebracht. Dort befinden
sich auch die wenigen Überlebenden des Bombenangriffs auf Distrikt 12,
darunter Katniss’ Schwester Prim und ihre Mutter, die mit Gale in die
Wälder flohen. Plutarch Heavensbee fungiert in Distrikt 13 als Berater
der Präsidentin Alma Coin, während Beetee Waffen entwickelt. Unter den
Gefangenen des Kapitols hingegen sind Peeta, Johanna Mason und Finnicks
Geliebte Annie Cresta.

Präsidentin Coin bittet Katniss, sich für den Aufstand der Distrikte
in der Symbolfigur des „Spotttölpels“ (Mockingjay) stark zu machen.
Bereits sieben Distrikte hätten sich gegen das Kapitol erhoben. Katniss
lehnt zunächst ab. Auf Heavensbees Vorschlag wird Katniss in Begleitung
von Gale und Oberst Boggs zu den Ruinen von Distrikt 12 geflogen.
Katniss findet sämtliche Häuser in Trümmern und eine Vielzahl
unbestatteter Leichen vor. Katniss’ Haus im außerhalb gelegenen Dorf der Sieger
ist unbeschädigt, von dort nimmt sie verschiedene persönliche
Gegenstände und Prims Kater Butterblume mit. Mit Entsetzen stellt
Katniss dabei fest, dass sich in einer Vase voller verwelkter Blumen
eine frische weiße Rose, ein Erkennungszeichen von Präsident Snow,
befindet.

Präsident Snow hält im Fernsehen eine Ansprache an das Volk, in der
er die Taten der Rebellen (er nennt sie „Radikale“) aufs Schärfste
verurteilt, jegliche Verwendung des Spotttölpel-Symbols unter
Todesstrafe stellt und gnadenlose Vergeltung für jedwede weitere
Zuwiderhandlung ankündigt. Während der Ansprache werden in jedem
Distrikt mehrere Gefangene vor den Augen der Einwohner hingerichtet.
Später sendet das Kapitol ein Interview Caesar Flickermans mit Peeta.
Dieser bringt sein Unverständnis über die den Frieden bedrohenden
Rebellen zum Ausdruck, nimmt Katniss, die von nichts gewusst habe, in
Schutz und ruft zum Schluss zum Waffenstillstand auf. Für die Bewohner
von Distrikt 13 gilt Peeta von nun an als Verräter.

In Sorge um Peeta stellt Katniss sich als Spotttölpel zur Verfügung,
unter der Bedingung, dass Präsidentin Coin alle Anstrengungen zur
Rettung Peetas, Johannas und Annies aus dem Kapitol unternimmt und ihnen
Straffreiheit gewährt. Präsidentin Coin lehnt zunächst unter Berufung
auf die demokratischen Prinzipien ihrer Gesellschaft ab, wird durch
Katniss’ Unbeirrbarkeit und Heavensbees Ratschläge jedoch zur Zustimmung
gedrängt und verkündet vor den versammelten Bewohnern des Distrikts den
Abschluss der Vereinbarung.

Unter Heavensbees Leitung werden die Vorbereitungen für den Dreh von Rebellen-Propagandaspots,
genannt „Propos“, getroffen. Effie Trinket, die ebenfalls aus dem
Kapitol mitgenommen wurde, zeigt Katniss die Entwürfe, die der tote
Cinna für das Spotttölpel-Kostüm hinterlassen hat; dieses trägt Katniss
von nun an in der Öffentlichkeit. Nachdem die ersten Versuche, die
Propos im Studio zu arrangieren, kein überzeugendes Ergebnis liefern,
kommt man auf Anraten Haymitchs überein, Katniss ins Kampfgebiet von
Distrikt 8 zu fliegen und vor Ort zu filmen. Dort angekommen, besucht
Katniss in Begleitung von Gale, Oberst Boggs und ihrem Kamerateam um
Regisseurin Cressida ein Behelfs-Lazarett. Angesichts der Stimmung unter
den Verwundeten verspricht Katniss, sich am Kampf gegen das Kapitol zu
beteiligen. In der Zwischenzeit erfährt Snow von ihrer Anwesenheit in
Distrikt 8 und befiehlt, das Lazarett zu bombardieren. Anstatt sich in
den Schutz des Bunkers zurückzuziehen, stürzt sich Katniss mit Gale ins
Gefecht und mit den Spezialwaffen Beetees gelingt es ihnen, zwei
Hovercrafts des Kapitols abzuschießen. Das Lazarett allerdings ist
restlos zerstört und alle Verwundeten sind tot. Katniss ruft daraufhin
eine wütende Kampfansage gegen Präsident Snow in die Kameras. Nach der
Rückkehr nach Distrikt 13 kann Beetee diesen ersten Propo in alle
Sendenetze einspeisen. Peeta unterdessen spricht sich bei Caesar
Flickerman als Aushängeschild des Kapitols ein weiteres Mal gegen die
Rebellen aus.

Die Rebellen drehen ihren nächsten Propo im zerbombten Distrikt 12,
wo Gale erzählt, was geschehen ist, und wie er 915 von 10.000 Einwohnern
des Distrikts retten konnte. Katniss singt das Lied vom Henkersbaum,
welches wieder in alle Distrikte gesendet wird und weitere Akte der
Rebellion nach sich zieht. In Distrikt 7 locken die Bewohner eine Gruppe
Friedenswächter in eine Sprengfalle und in Distrikt 5 stürmen die
Einwohner unter schweren Verlusten ein Wasserkraftwerk und sprengen die
Staumauer, woraufhin im gesamten Kapitol der Strom ausfällt. Beim
nächsten Fernsehauftritt Peetas gelingt es Beetee, die Sendung mit
Aufnahmen von Katniss zu unterbrechen, da das Sicherheitssystem des
Kapitols durch die mangelnde Stromversorgung nicht mehr voll
funktionsfähig ist. Peeta scheint Katniss zu sehen und stößt unter
großen Mühen eine Warnung vor einem Angriff auf Distrikt 13 hervor,
bevor das Bild abgebrochen wird. Coin lässt die Einwohner von Distrikt
13 in die unteren Ebenen evakuieren. Tatsächlich greifen mehrere
Bombergeschwader des Kapitols nun Distrikt 13 direkt an.

Als die Bomber wieder weg sind, zeigt sich, dass Peetas Warnung
ausreichend Zeitgewinn brachte, so dass es keine Verluste zu beklagen
gibt. Präsidentin Coin schickt ein Spezialkommando, darunter Gale und
Oberst Boggs, ins Kapitol, um Peeta und die anderen Gefangenen zu
befreien, die dort im ehemaligen Trainingszentrum der Tribute
festgehalten werden. Während Finnick ein Live-Propo einspricht, welches
von Beetee mit einem Störsignal versehen wird, das die auf Notstrom
laufenden Sendenetze des Kapitols lahmlegen soll, kann das Kommando ins
Trainingszentrum eindringen. Als das Kapitol die Stromversorgung
wiederherstellen kann, versucht Katniss durch eine Livebotschaft,
Präsident Snow von der Befreiungsaktion abzulenken. Dieser gibt ihr
jedoch schließlich zu verstehen, dass er über die geplante
Rettungsaktion im Bilde ist, und kappt die Verbindung. In Distrikt 13
wähnt man das Kommando daraufhin verloren.

Wider Erwarten kehrt das Kommando unbeschadet zurück, zusammen mit
Peeta, Johanna und Annie. Gale deutet an, dass das Kapitol sie offenbar
habe entkommen lassen. Als Katniss sich Peeta nähert, stürzt sich dieser
unerwartet auf sie und versucht, sie zu erwürgen. Im letzten Moment
kann Oberst Boggs Peeta niederschlagen. Es stellt sich heraus, dass
Peeta im Kapitol durch psychische Folter so manipuliert wurde, dass er
Katniss als Bedrohung wahrnimmt und sie angreift. Präsidentin Coin
verkündet in einer Rede den Erfolg der Befreiungsmission und kündigt
einen Angriff mit Bodentruppen auf die größte Festung des Kapitols in
Distrikt 2 an. Währenddessen sieht Katniss Peeta allein in einem
hellerleuchteten Raum, wo er an ein Krankenbett gefesselt ist und sich
mit schmerzverzerrtem Gesicht aufbäumt.

Quelle: Wikipedia

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten