Frage von Lyx1n, 69

Kurze Frage: Kittenfutter?

Hallo Leute,

eine kurze Frage.

Kann ich Kitten auch Katzenfutter geben, welches eigentlich für ältere Katzen vorhergesehen ist? Unterscheidet sich das Futter voneinander?

Und wenn ich das Futter einfach zerkleiner bzw zerdrücke für die Kitten?

Vielen Dank!

Antwort
von melinaschneid, 36

Kitten Futter ist nur eine Erfindung der Futtermittel Industrie. In der Natur gibt es ja auch keinen Kitten Mäuse. 😉

Wegen irgendwelchen Mängeln muss man sich auch keine sorgen machen. Den höheren bedarf decken die Katzen von Natur aus über eine größere Nahrungsaufnahme aus.

Wichtig ist nur kein Trockenfutter. Nassfutter dürfen katzen bis zu 1 Jahr so viel fressen wie sie möchten. Das kann wenn sie gerade wachsen auch mal 600g oder mehr pro katze sein.

Antwort
von Stockess, 44

Ich habe unserer Katze von Anfang an normales Futter gegeben. Wenn du von der Züchterin/Tierheim.. kein Futter mir bekommen hast, oder wenn du nicht weist welche Marke sie zuvor bekommen, hat kann es sein, das sie von der Futterumstellung Durchfall bekommt. Das ist nicht weiter schlimm, solange es nicht ewig dauert. Das passiert aber sowohl bei Kitten als auch bei normalen Futter. Ich hoffe ich konnte dir helfen

Glg

Antwort
von Lilly11Y, 26

Kittenfutter wird damit beworben, daß es mehr Nährstoffe hat, es ist auch richtig, daß die Kleinen eine Menge davon brauchen , da sie nun mal recht schnell wachsen.

Allerdings bekommen sie in der Natur nach der Muttermilch einfach die Beute, welche die Mutter auch frißt und davon nicht zu knapp.

Du kannst es füttern, schlechter als das normale Futter ist es nicht, muß aber nicht sein.

L. G. Lilly

Antwort
von elfriedeboe, 38

Normales finde ich OK aber kein senior Futter!

Antwort
von Breezy645, 43

Solang die es Essen ist das sicherlich in Ordnung. Es gibt aber eben Futter für kleine Katzen wo passendere Nährstoffe drin sind , damit die kleinen optimal versorgt sind

Antwort
von Joschi2591, 31

Ja, das Futter unterscheidet sich in der Zusammensetzung, aber nicht so sehr, dass junge Katzen unbedingt dieses Futter bekommen müssen.

Normales Futter tut es auch.

Und mit Zerkleinern oder Zerdrücken von normalem Futter erreichst Du überhaupt nichts. Es hat eben nichts mit der Größe der Stückchen zu tun, sondern mit der Zusammensetzung der einzelnen Bestandteile KH, Eiweiß und Fette, Mineralstoffe, Spurenelemente und Vitamine.



Antwort
von Calim8, 28

Wie alt sind oder ist die Kleine/n? Ab 12 Wochen können sie ganz normales Katzenfutter fressen. Vorher für Heranwachsende, weil da bestimmte Nährmittel sind für das Wachstum. Nur bitte kein Seniorfutter.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community