Frage von Fox313Fox, 37

Kurze Frage, kann mir mal jemand sagen wieso die bf109 g10 und k4 so viel besser waren als die anderen bf109ner?

Also Fakt ist nach all dem ganzen zeug (ca400-1000 Seiten Bücher über bf 109 und etliche Websites) das die bf 109 immer gleich stark war wie die alliierten Jäger da die erste spitfire erst rauskam wo schon die ersten bf109 f Reihe begann mit der Produktion...

Auch die Mustang p51 war erst aufzufinden wo es schön die g10 und dann kurz darauf auch k4 gab die von allen Seiten als besser definiert werden als p51. Aber warum der Motor war dachte ich der selbe, die Form Struktur... Hat sich nicht viel geändert auch die Munition... Also was ist der Unterschied?

Natürlich waren die schlechter als die me262 bzw was heißt hier schlechter, in fähigen Händen, naja ihr wisst was ich meine, wäre schön wenn mir jemand das Detail nennen könnte was die bf109 g6 oder was auch immer von der g10 und k4 unterscheidet.

Bitte beachtet die Gondeln weil die konnte ich ja an fast alle dran hängen...

Sorry für die Rechtschreibung und Grammatik es ist spät ich bin müde und naja...

Danke im voraus für die hoffentlich bald kommende Diskussion.

MFG Fox

Antwort
von casala, 27

eine bf 109 mit einer ME 262 zu vergleichen ist schon arg an der realität vorbei. das sind zwei völlig unterschiedliche flugzeuge.

fakt ist aber, daß die verschiedenen versionen sich meist auf verbesserte motorleistung beziehen. neben bewaffnung war die motorleistung immer ein verbesserungswürdiges ziel, um die anforderungen zu erfüllen.

die spitfire wurde durch die 109 zwangsläufig überflügelt, weil sie der hauptgegner im waffensegment war und durch eine wirkungsvollere neuentwicklung der gegenseite neutralisiert werden mußte.


Kommentar von Fox313Fox ,

naja aber in der k4 ist auch mit einen db605 Motor ausgestattet oder

Kommentar von Fox313Fox ,

Ausserdem wollte ich nix mit der me262 vergleichen

Kommentar von casala ,

naja, deshalb hättest du dir die erwähnung der 262 auch verkneifen können. jeder weiß, daß das ein zu spät gekommener versuch war, durch überlegene technologie das blatt zu wenden.

was deine k4 anbelangt, dann vergleichst du mal die ausstattung, mir ist das zu mühselig. außerdem halte ich es nicht für notwendig, nach so langer zeit über vor und nachteile zu debattieren, ohne fundamentales grundwissen. das geht in richtung kaffeesatzleserei - bäh.

Antwort
von Jigstar, 31

Gute Frage, aber da hast Du doch schon alles gelesen...mehr als die 4000 Seiten,die Du gelesen habt,gibt es wohl nicht.

Fakt ist, nicht die Spitfire hat die Schlacht um England gewonnen, da gabs viel zu wenige, es war seltsamer Weise die Hurricaine, und die war schon der 109 e unterlegen. Es lag wohl an der fortschrittlichen Radartechnik der Britten.

Kommentar von Skinman ,

Es lag an der Kombination von perfekter Organisation und Struktur des Fighter Command mit Radartechnik auf der einen Seite und schwacher deutscher Leistung in taktischer und planerischer Hinsicht auf der anderen.

Quasi Tausch der sonst üblichen Rollenverteilung.

Kommentar von casala ,

schließe mich der einschätzung an und verweise auf die mangelnde erfahrung und umsetzung von erkenntnissen durch einen operettenkommandeur.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community