Frage von Maxxxu, 22

Kurze Definition von elektrolyt?

Expertenantwort
von Kaeselocher, Community-Experte für Chemie, 11

ls Elektrolyt (Maskulinum [1], von gr. ἤλεκτρον elektron, „Bernstein“ i. ü. S. „elektrisch“ und λυτικός lytikós, „auflösbar“) bezeichnet man eine chemische Verbindung, die im festen, flüssigen oder gelösten Zustand in Ionen dissoziiert ist und die sich unter dem Einfluss eines elektrischen Feldes gerichtet bewegt. [2] Oft wird mit Elektrolyt auch das feste oder flüssige Material bezeichnet, das die beweglichen Ionen enthält. Die elektrische Leitfähigkeit solcher Ionenleiter ist geringer, als es für Metalle typisch ist. Sie werden deshalb als Leiter 2. Klasse bezeichnet.
Antwort
von ReterFan, 13

Elektrolyte sind Stoffe, deren wässrige Lösungen bzw Schmelzen freibewegliche Ionen als Ladungsträger enthalten.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten