Frage von GamzeCelik, 158

Kurz Zusammengefasst Frau will mich klagen um meinen Hund wieder zu bekommen Hilfee?

Ich habe im September 2015 eine Dame gebeten auf meinen Hund zu auspassen da ich ganz weit weg gezogen bin und auch geheiratet habe,nun hat sie nach der Hochzeit immer herum gemacht das der Hund Krank ist und sie möchte sich den Hund bisschen behalten bis sie in der Meinung ist sie ist top fit sie hat auch Ihre Operation bezahlt ! Sie wollte mir meinen Hund nicht zurück geben da mir mein Bruder geholfen hat und mit ihr gesprochen hat ist sie auf ein deal eingegangen das ich für 1 tag meinen Hund bekomme und ich habe sie Ihr nicht mehr zurück gebracht, weil ich einen Email von meinem Tierärztin bekommen habe,dass sie versucht hat einen Neuen EU-Pass ausstellen für Meinen Hund wo da bei Besitzerin Ihre angaben drinnen stehen soll was natürlich meine Tierärztin nicht gemacht hat. Ich habe auch sämtliche Dokumente von meinen Hund sowie Impfpass, EU-Pass, Kaufvertrag,und sie ist auch auf mich Registriert bei Animaldata.com und bei der Gemeinde auch angemeldet für die Hundesteuer. Jetzt meine Frage an sie Sie möchte sich einen Anwalt nehmen und aufs Gericht gehen damit ich meine Hund wieder Hergebe weil sie in der Meinung ist ich kann nicht Gut mit Ihr umgehen da ich auch oft fort bin und arbeite obwohl ( sie nie alleine ist auch wenn ich arbeiten gehe ist mein Mann für sie da, er ist Selbstständig und kann sie mit nehmen er hat in seinem Büro ein Platz gemacht wo sie liegen kann) kann sie Rechtlich mir meinen Hund Eigentlich weg nehmen? 
oder muss ich nur die Kosten bezahle für die OB und fürs Futter etc.?

Ps: die OB ist wegen Ihr Zahnwurzel gewesen sie haben Ball gespielt ob das ball auf ihr maul geprallt ist  weiß ich nicht genau laut ihre aussage ist das ball Richtung kasten gerollt und mein Hund ist dagegen gelaufen !

und trotz Hochzeit Stress und Umzug habe ich mich um sie gekümmert so das ich Wöchentlich 1-2 mal hingefahren bin sie besucht hab und auch täglich mit der Dame telefoniert hab wie es ihr geht ! Meine Hündin war 8 Wochen Jung als ich sie geholt hab und nun ist sie 4 Jahre alt die Dame hat sie nur für 6 Monate gehabt und davor nur ich !! als kann es meinen Hund bei mir nicht so so schlecht gehen !! außerdem ist sie verrückt nach mir sobald sie meine stimme hört dreht sie durch.

Antwort vom Tierarzt online erhalten
Anzeige

Schnelle und günstige Hilfe für Ihren Hund. Kompetent, von geprüften Tierärzten.

Experten fragen

Expertenantwort
von jww28, Community-Experte für Hund, 76

Hi, wie kommt es dazu das du nicht reagiert hast, als die erste Meldung kam, das der Hund krank ist? Warum müssen Fremde die OP Kosten für dein Hund zahlen? Ich finde das menschlich nicht korrekt und da muss man eben mit rechnen das der Geprellte sich auch mal zu Wort meldet. Rechtlich kann es sein das du die Tierarztkosten zahlen musst, wenn du ihr erlaubt hast ein Tierarzt aufzusuchen, aber da ist sie halt in der Beweispflicht. Mehr wird da nicht kommen, weil du ja der Halter bist, kein Vertrag vereinbart wurde etc.

Kommentar von GamzeCelik ,

Mein Hund war ja nicht Krank als ich es Ihr gegeben habe laut ihre aussage " Haben sie Ball gespielt und mein schoki (Hündin) ist gegen ein kasten geprallt und ihr schnauze war total angeschwollen bin natürlich gleich hingefahren nur sie meine ich soll mich um meinen hochzeit jetzt kümmern sie macht das alles und gibt mir eben bescheid bei alles danach habe ich sie auch oft darauf angesprochen was sie alles jetzt für meine HUND gezahlt hat und was sie dafür will aber sie meinte das machen wir uns aus wenn es so weit ist und sie muss sich mal alles zusammen rechnen etc

Kommentar von jww28 ,

Ohje :( die is ja mal voll abgebrüht dann. :( aber rechtlich wird sie wenig Chancen haben, zumal die Verletzung unter ihrer Aufsicht passierte und deine Hilfe abgelehnt hat. Ich würde ihr stur die Futterkosten zahlen und gut ist.

Kommentar von GamzeCelik ,

nicht wirklich gibt sie mir eine ruhe sie fängt an von Morgens 7:00 Uhr - Abends 20:00 Uhr uns telefonisch zu belästigen (wo bei ich jetzt eine Neue Nummer mir genommen hab damit sie wirklich aufhört) außerdem hab ich auch gleich nach der Hochzeit versucht meinen Hund wieder zu bekommen, ich musste es einfach so machen den anders hab ich sie nicht bekommen..

danke nochmal bin jetzt erleichtert da ich jetzt genau weiß mein Baby bleibt bei mir :D 

Kommentar von brandon ,

da ich jetzt genau weiß mein Baby bleibt bei mir

Man gibt sein Baby nicht ein halbes Jahr weg wegen einer Hochzeit und einem Umzug.

Kommentar von brandon ,

laut ihre aussage " Haben sie Ball gespielt und mein schoki (Hündin) ist gegen ein kasten geprallt und ihr schnauze war total angeschwollen bin natürlich gleich hingefahren 

Wenn Du gleich hingefahren bist warum hast Du den Hund nicht mitgenommen und ihr gesagt das Du Dich selbst um Deinen Hund kümmerst und mit ihm zum Tierarzt gehst? 😮

So wie es jeder Hundehalter macht dem was an seinem Tier liegt.

Antwort
von droggelbecherrr, 58

Da es nicht ihr Hund ist und sie keine Papiere keinen Kaufvertrag nichts hat kann sie dir den Hund wohl nicht weg nehmen. Aber findest du es nicht arg unfair das du ihr 1 Jahr deinen Hund gibst und sie alles für den Hund bezahlen muss( Futter, Tierazt, etc)? Und scheinbar war dir der Hund ja 1 ganzes Jahr lang relativ egal, was ist das alleine für eine Aussage angeblich ist der Hund krank blabla ? Wenn mein Hund irgendwo ( währe eh nur in der Familie ) auf pflege wäre und ich würde angerufen werden das er krank ist, egal wo ich wäre ich würde sofort zu ihm mir zumindest mal sorgen machen ! 1 Jahr ohne meinen Hund könnte ich garnicht aushalten ! 3 Tage waren schon Horror ! Und wenn du umziehst wieso darf der Hund nicht mit ? Vlt hat die Frau garnicht so unrecht....

Kommentar von GamzeCelik ,

Ich bin ja in der Woche 1-2 mal hingefahren und hab sie auch besucht und sie auch täglich angerufen und gefragt wie es ihr geht.

ich konnte halt nicht nur bei ihrer Op'e dabei sein da ich arbeiten musste, nur sie meinte zuerst nach der ope soll sie bei ihr bleiben sie hat mehr zeit hin und her und ich hab sie auch immer gefragt was sie bezahlt hat damit ich es ihr zurück bezahlen kann nur sie meine wenn es so weit ist sagt sie mir sie muss mal alles zusammen rechnen 

dann ist eben ein Monat vergangen und sie meinte bisschen soll sie noch da bleiben bis sie sich sicher ist den Hund geht es jetzt gut aber immer hin waren das ihre ausreden da sie nachher zu meinen Tierarzt gefahren ist und wollte sie einen neune EU-pass ausstellen lassen bin ich informiert geworden das sie eigentlich ja gar nicht mehr mir meinen Hund geben will.

und bin eben sie abholen gefahren hat sie die Türe nicht geöffnet und aus dem Fenster raus geschrien das der Hund nicht sich wohl fühlt wenn sie plötzlich in einem anderen Ort wohnen muss also lauter aus reden !!

Kommentar von GamzeCelik ,

das waren kein 1 Jahr Sept2015-Feb2016 6 Monate !!

nur ich habe jetzt die frage geschrieben weil sie mich mit ihrer anwalt droht

Antwort
von brandon, 64

Das Recht ist wahrscheinlich auf Deiner Seite aber ist das deshalb auch in Ordnung?

Meiner Ansicht nach nicht, Du hast den Hund dieser Frau gegeben und hast Dich nicht um ihn gekümmert und nun hat diese Frau Deinen Hund auf eigene Kosten operieren lassen ohne das Du Dich an den Kosten beteiligt hast obwohl es ja Dein Hund ist.

Dann lässt sich die Frau überreden Dir den Hund für einen Tag zu geben (was wohl ein Fehler war) und Du bringst den Hund einfach nicht zurück.

Ich frage mich warum Du auf einmal den Hund unbedingt haben willst.

Er war Dir doch die ganze Zeit auch egal. Was hast Du denn für Deinen Hund getan als er eine Operation brauchte?

Auch wenn Du recht bekommst, moralisch gesehen bist Du nicht der Besitzer sondern derjenige der sich um “Deinen“ Hund gekümmert hat während Du offensichtlich andere Interessen hattest.

Wenn Du Anstand hast dann gib den Hund an den Mensch zurück der ihn liebt.

Kommentar von VanyVeggie ,

 Wenn ich auf einen fremden Hund aufpasse und er verhält sich komisch, dann lass ich den doch nicht eben mal so operieren. Sowas sagt man dem Besitzer! Sorry, aber das geht nicht. Die Frau hat kein Recht und Anspruch auf den Hund. 

Wie kommst du ausserdem darauf, dass die Fragestellerin ihren Hund nicht liebt? Wir können die ganze Situation doch gar nicht abschätzen. Hochzeit, Umzug etc. ist halt viel. Was ist falsch dran, den Hund dann mal für paar Tage woanders unterzubringen? 

Kommentar von brandon ,

Was ist falsch dran, den Hund dann mal für paar Tage woanders unterzubringen? 

Wie kommst Du auf ein paar Tage wenn der Hund im September abgegeben wurde?

Die meisten Hundehalter würden ihren Hund nicht wegen einer Heirat oder einem Umzug ein halbes Jahr abgeben.

Die meisten würden ihren Hund noch nicht mal für eine Woche abgeben um in Urlaub zu fahren.

Wir können die ganze Situation doch gar nicht abschätzen.

Warum schreibst Du dann sie hätte den Hund operieren lassen weil er sich komisch verhält?

Glaubst Du ein Tierarzt operiert einen gesunden Hund?

Kommentar von droggelbecherrr ,

Der Fragen steller schrieb doch das er vor der Op angerufen wurde und mit ihm über den kranken Hund gesprochen wurde.
Ganz davon ab das man hier mal wieder nur  eine Seite der Geschichte hat und er viel erzählen kann

Kommentar von GamzeCelik ,

Ich habe mich immer um meine Hund gekümmert 1-2 mal hingefahren täglich angerufen und gefragt wie es Ihr geht und bei der Operation ist sie eben schuld weil sie mit Ihr Ball gespielt hat und den Ball aufs Maul gehaut hat nun müssten sie Ihr 3 Zähne mit einer OP genommen werden und ich habe sie auch gefragt was sie jetzt nun bekommt von mir sie meine das machen wir und dann aus wenn es so weit ist sie muss sich das alles noch mal zusammen rechnen und so weiter kann ich ja nichts dafür wenn sie es hinauszögert oder ?

Und auserdem sie hat meine Hund für 6 Monate gehabt und mein Hund ist aber schon 4 Jahre alt davor war ich die die sich um sie gekümmert hat und nicht die Frau alleine das sie zu meine Tierarzt fährt und versucht einen Neuen EU-Pass ausstellen ist FALSCH oder ?? natürlich hat sie es nicht bekommen da ich unterschreiben musste und ich es nicht gemacht habe  

Expertenantwort
von friesennarr, Community-Experte für Hund, 84

Wenn du Kaufvertrag und Papier hast, dann bist du der Besitzer.

Die Op kosten kann und soll sie dir in Rechnung stellen und die mußt du auch bezahlen - ist schließlich dein Hund.

Kommentar von martinzuhause ,

dazu muss dann aber erst mal geklärt werden ob diese operation notwendig war

Kommentar von friesennarr ,

Wer sollte schon eine OP machen, ohne das es notwendig ist?

Kommentar von Omniscentor ,

das frag mal Paris Hilton

Kommentar von friesennarr ,

lol

Kommentar von GamzeCelik ,

die ob musste gemacht werden da ihr Zahnwurzel total verletzt war sie haben ball gespielt und angeblich ist mein hund gegen einen kasten geprallt und wurde eben verletzt das ihr maul total angeschwollen war

Antwort
von Omniscentor, 77

dein Hund wird sie dir nicht nehmen können. Die aufgebrachten Kosten der Operation hättest du selbsverständlich schon längst klären müssen. Ebenso die kosten für das Futter. Ob darüber hinaus noch Ansprüche bestehen hängt davon ab, wie genau ihr diese Pflege vereinbart habt.

Kommentar von GamzeCelik ,

Wir haben nur mündlich es vereinbart das sie alles mal bezahlt und wenn ich sie hole dann bezahle

ich bin ja auch in der woche 1-2 mal hingefahren meine hund besuchen eben jeden tag mit ihr telefoniert wie es ihr geht und so nur letzte zeit habe ich sie halt oft drauf angesprochen das ich sehe meinen hund geht es gut und ich sie mir wieder mit nehme ist sie total ausgerastet und meine bisschen bleibt sie noch..

und hat danach eben versucht den Hund einen Neuen EU pass ausstellen nur das konnte sie nicht da sie meine Unterschrift brauchen ..

zum als ich sie angerufen habe bevor ich los gefahren bin habe ich es ihr gesagt so schluss und ich hole sie mir hat sie mir die Türe nicht geöffnet

Expertenantwort
von inicio, Community-Experte für Hund, 51

denke bitte in allererster linie an den hund -hat er es evtl nicht bsser in seinem neuen zuhause?

wer kuemmert sich um den hund, wenn du arbeitest bzw, wieviel stunden bist du dann weg?

wegen futter- und OP kosten solltest du einen anteil bezahlen und dann bitte entscheide im sinne des hundes.

rein rechtlich steht dir der hund zu, wenn ihr eine vorrubergehende betreuung vereinbart habt.

Kommentar von GamzeCelik ,

Mein Hund ist jetzt 4 Jahre alt und ich habe sie mir mit 8 wochen geholt und die Dame hat sie nur für 6 Monate gehabt natürlich geht es meine Hund bei mir gut !!  ich arbeite jetzt ja nur mehr geringfügig d.H 2 Tage in der Woche und in der Zeit habe ich meine Mann er ist selbstständig und kann in seinem Büro sie mit nehmen ..

klar Ich zahle es ihr auch cent zu cent zurück !!

Kommentar von inicio ,

ok.

Antwort
von Anna1230, 51

Sie kann dir den Hund nicht einfach so weg nehmen. Und wenn sie vorher schon geredet hat der Hund sei krank und sie könne ihn deshalb nicht zurück geben, dann denke ich mal sie wollte ihn von vorne herein einfach behalten. Im Prinzip hast du dir nur dein Eigentum zurück geholt. Ob der Hund tatsächlich krank war und operiert werden musste, sollte sie dir erst mal schriftlich belegen, sprich eine entsprechende Tierarztrechnung vorlegen. Diese musst du ihr allerdings dann erstatten und ebenfalls eine angemessene Summe für Futter und Pflege. Der Hund bleibt trotzdem dein Eigentum.

Antwort
von forrestkid, 48

Wieso will sie ihn überhaupt behalten? Was denkt sie, was den Hund bei Dir erwartet? Denn sowas scheint es ja zu sein. Also praktisch, das dass Hundeswohl gefährdet ist ?!

Was gibt sie für Gründe an?


Kommentar von GamzeCelik ,

Sie meint das ich meine Hund mit 8-Wochen geholt habe und seit her sie immer in Windischgarsten gewohnt hat und der Hund ist in diesem Ort aufgewachsen die Umstellung groß Stadt wird ihr nicht gut tun da sie die Ruhe vom Land gewohnt ist etc

noch dazu bin ich noch so Jung und ich konnte evt. Mama werden was dann mit dem Hund etc.

vor allem musst du auch arbeiten du kannst sie nicht alleine lassen wobei mein Mann Selbstständig ist und sie immer mit nehmen kann in seinem Büro hat sie Ihr Platz und dann meint sie darauf na und das ist ein Hund was hat sie in einem Büro zu suchen völlig dumme ausreden damit sie mir nicht zurück geben muss!

die tag als ich sie angerufen habe bevor ich sie mir hole meine sie nein es ist noch nicht soweit war mir natürlich egal bin gefahren hat sie die türe nicht aufgemacht habe meinen Hund winseln gehört weil sie auch zu mir kommen wollte !!

Antwort
von Schleinina, 35

Sie kann dir nichts. Nur die Kosten zurück fordern.

Kommentar von GamzeCelik ,

sie ist ja so verrückt nach meine HUND das sie bei der Gericht angeben möchte sie sollen meinen Kaufvertrag mal Kontrollieren ob es Original ist also sie ist nicht mehr normal ich habe meinen HUND mit 8 Wochen geholt und sie ist jetzt 4 Jahre alt 

Kommentar von Schleinina ,

Hol dir nen Anwalt und mach ihr ihre Rechte klar

Sie kennen die Antwort?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten