Frage von Gedankenmelodie, 44

Kurz vorm Gerichtsvollzieher?

Ein guter bekannter von mir hat schulden, weil er die schule ein Jahr lang geschwänzt hat. Lauter Mahnungen sind schon bei ihm eingetroffen, der Betrag geht in schon in den vierstelligen Bereich.. Er will aber auch nichts machen, seine Eltern können das nicht bezahlen. (Falls dumme Sachen kommen, vonwegen, wieso sie ihn nicht in die schule geschickt hätten etc. Sie haben alles mögliche versucht, aber nichts hat geklappt.) Als nächstes wird der Gerichtsvollzieher kommen. Jedoch wohnt er bei seinen Eltern noch Zuhause. Wie läuft das dort ab? Werden nur seine Sachen gepfändet oder die Sachen von den Familienmitgliedern auch? Ps. Er ist schon volljährig, aber kein Interesse an Arbeit.

Antwort
von wilees, 13

Wieso hat hier der Bekannte Schulden?  Wurden hier Bußgelder verhängt, dann wurden sie doch wohl wegen Nichterfüllung der Schulpflicht eines Minderjährigen verhängt. Wurden diese Bußgelder nicht auf den Namen der Erziehungsberechtigten ausgestellt ( die dafür hätten sorgen müssen, dass der Junior zur Schule geht )?

Antwort
von MagicFCKBohne, 26

Hallo, grundsätzlich werden nur die Sachen gepfändet die wirklich Ihm gehören. Sofern aber die Eltern keinen Nachweis haben, dass z.B. der Fernseher von ihnen gekauft ist (Kaufvertrag,...) kann dies auch gepfändet werden. Falls die Eltern für Ihren Sohn gebürgt haben, wovon ich nicht ausgehe, kann alles gepfändet werden, was man nur so zu Geld machen kann/bzw. was wertvoll ist.

Gruß

Bohni

Antwort
von Mitze1234, 31

Alle dinge, die ihm nachgewiesen werden können, das sie ihm gehören, können gepfändet werden..Glaube ich zumindest,das es so ist ^^

Kommentar von PatrickLassan ,

Der GV kann erst einmal alles pfänden, von dem er annimmt, das es dem Schuldner gehört. Ist jemand anderes der Eigentümer, kann er seine Rechte anschließend geltend machen.

https://de.wikipedia.org/wiki/Drittwiderspruchsklage

Kommentar von Mitze1234 ,

Vielen Dank :) jetzt bin ich ein wenig schlauer und hoffe das ich dieses "Problem" niemals haben werde ;)

Antwort
von Mojoi, 24

Ich versteh' zwar nicht, wie man durch Schuleschwänzen Schulden anhäufen kann...

Es werden nur seine Sachen gepfändet.

Kommentar von Gedankenmelodie ,

Indem man schulpflichtig ist und dieser nicht nachkommt.

Kommentar von Mojoi ,

Und dann?

Bußgeld oder wie? Das hätte man ruhig in die Frage hinschreiben können. Da läuft das dann nämlich ein wenig anders ab als bei einer zivilrechtlichen Forderung.

Antwort
von xxeroxx4, 22

Eig nur die besitztümer des schuldners

Kommentar von Mojoi ,

Nein, nur das Eigentum.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten