Frage von MilkyWayy11, 69

Kurz vor der Trennung total am ende?

Hi ihr lieben! Mein Freund ist gerade in einer anderen Stadt normal wohnt er hier. Ich vertraue ihm nicht da er leider viel kaputt gemacht hat. Nun meinte er es sei besser es zu lassen da ich ihm eh nichts glaube und er will nicht im Streit auseinander gehen dafür mag et mich zu sehr. Ich bin am ende Ich liebe diesen Menschen aber er hat wirklich Recht.

Antwort
von thlu1, 38

Schwer zu sagen, weil wir ja nicht wissen, was vorgefallen ist. Aber grundsätzlich hat Beziehung immer noch etwas mit Vertrauen zu tun. Du sagst er hat es zerstört. Mag sein. Aber wenn du ihm nicht die Chance gibst zu zeigen, dass er es ernst mit dir meint, dann hat er vermutlich recht.

Bei allem was vorgefallen ist: Wenn ihr zusammen bleiben wollt, müsst ihr an dem Thema Vertrauensbildung arbeiten.

Kommentar von MilkyWayy11 ,

Wir haben oft versucht daran zu arbeiten :(

Kommentar von thlu1 ,

Und wie siehst du dann die Zukunftsaussichten?

Wenn er z.B. ein notorischer Fremdgänger ist und immer wieder versprochen hat dieses zu ändern und sich nachher herausstellte, dass er wieder fremdgegangen ist, dann ist natürlich irgendwann ein Zeitpunkt erreicht, wo man wirklich über Trennung nachdenken muss.

Antwort
von sojosa, 36

In diesem Fall ist es wirklich das beste für euch beide wenn ihr euch trennt. Ja, es tut weh, aber so ist das nun mal manchmal. Gebt euch beiden die Chance glücklich zu werden mit Partnern denen ihr vertrauen könnt.

Kommentar von MilkyWayy11 ,

Nur es ist so hart :(

Kommentar von sojosa ,

Ich weiß und man glaubt man kann es nicht ertrragen und wird nie wieder jemanden lieben können und und und...

Es klingt vielleich dämlich, aber es ist so. Die zeit heilt alle Wunden. Jeder hat schon mal ne Trennung erlebt und jeder hat es überwunden. Glaub mir, du schaffst das auch.

Kommentar von MilkyWayy11 ,

Ja so denke ich gerade auch, dass ich lieber alles mit ihm in kauf nehme weil ich ihn liebe und ihn will und keinen anderen. Es tut echt so weh. 

Kommentar von sojosa ,

Aber schau doch mal. Du liebst ihn, bist du sicher dass er das auch tut? Ich denke eher nicht, sonst hätte er nicht so leicht aufgegeben. Und was meinst du was dir eine derart einseitige Liebe bringt? Glücklich wirst du nicht sein.

Antwort
von Joschi2591, 22

Das ist völlig normal.

Eine Trennung tut immer weh.

Da musst Du jetzt durch.

(Fast) jeder erwachsene Mensch auf dieser Erde hat schon Trennungen erlebt und überlebt.

Und es wird auch nicht Deine letzte Trennung in Deinem Leben sein. Es werden noch viele andere kommen.

Genauso wie es auch wieder andere Typen geben wird, in die Du Dich verlieben wirst.

Das ist nun mal der Lauf der Welt.

Kommentar von MilkyWayy11 ,

Wann hört es denn auf weh zu tun? :(

Kommentar von Joschi2591 ,

diese Antwort unten habe ich eben einer anderen Fragerin gegeben:



Neben dem bereits Gesagten hilft leider nur die Zeit, über einen geliebten Menschen hinwegzukommen.

Das kann unterschiedlich lange dauern. Mal reichen ein paar Monate, mal dauert es Jahre, bis man abgeschlossen hat.


Je nachdem, wie wichtig die Person für einen war, kann es auch sein,
dass man sie nie vergisst. Nur tut es später nicht mehr so weh wie in
der frischen Phase.


So etwas gehört zur berühmten Lebenserfahrung, die wir alle machen und haben.



Kommentar von MilkyWayy11 ,

Aber ich könnte auch lieber alles mit ihm in kauf nehmen um dem Schmerz aus dem weg zu gehen?

Kommentar von Joschi2591 ,

Jetzt wirst Du ziemlich albern und kindisch. Reiß Dich zusammen.

Ende der Durchsage.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community