Frage von iAmRain, 120

Kurz nach periode sex?

Hallo, ich hatte heute mit meiner Freundin ungeschützten GV aber hab ihn rausgezogen bevor ich gekommen und ja Lusttropfen ich weiß aber ich bin eben gekommen und dann haben wir aufgehört nach 15min war die lust wieder so weit das wir es nochmal gemacht haben und das auch wieder ungeschützt und sie hatte ihre periode ab sonntag nicht mehr, meine frage ist ob sie die pille danach braucht oder ob die chance das sie schwanger wird eher gering ist

Antwort vom Psychologen online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Frage. Kompetent, von geprüften Psychologen.

Experten fragen

Expertenantwort
von HobbyTfz, Community-Experte für Schwangerschaft & schwanger, 19

Hallo iAmRain

Der Koitus interruptus ist als Verhütungsmethode als sehr ungeeignet einzustufen. Schon  vor dem  eigentlichen  Samenerguss  kann  der  Mann unbemerkt  und  unkontrolliert  geringe  Mengen Flüssigkeit  mit  befruchtungsfähigem  Samen abgeben. 

Samen,   der  an  die  Schleimhäute des  weiblichen  Geschlechtsorgans  gelangt,  kann  für eine  Schwangerschaft  bereits  ausreichen.  Daher  ist bei  dem  Samenerguss außerhalb  der  Frau darauf  zu  achten, dass  keine  Samen in  die   Nähe   der  Scheide gelangen  

http://www.netdoktor.at/sex/verhuetung/coitus-interruptus-5448

Eine  reife  Eizelle  ist  nach dem  Eisprung  bis  zu  zwölf  Stunden lang  befruchtungsfähig.  Weil  Spermien aber  im  weiblichen Körper  im  Extremfall bis  zu  sechs Tage  überleben  können,  besteht  pro  Zyklus an  bis  zu  sechseinhalb  Tagen  die Möglichkeit  schwanger  zu   werden.   Die  fruchtbare  Zeit  einer  Frau  kann also  schon  sechs Tage  vor  dem Eisprung   beginnen und  endet  rund zwölf  Stunden  danach.  Ein  kurzer Zyklus  erhöht  das Risiko.  Wer  jetzt ein  bisschen  nachrechnet,  merkt,  dass eine  Befruchtung  auch  während der  Menstruation  stattfinden  kann.  Denn jede  Frau  hat einen  unterschiedlich  langen  Zyklus.

Der  Zyklus  der meisten  Frauen  dauert etwa  28  Tage, möglich  ist  aber alles   zwischen 21  und  35  Tagen.  Besonders bei  jüngeren  Frauen  ist der  Zyklus  oft noch   sehr  unregelmäßig  und  hat nicht  jedes  Mal die  gleiche  Länge.  Durch  Stress, Schichtarbeit,  Urlaubsreisen  etc.  kann der  Zyklus  aber auch  später   immer  mal  wieder aus  dem  Takt geraten.

http://www.fem.com/private/serie-mythos-verhuetung-waehrend-der-regel-wird-man-nicht-schwanger-1294.html

Liebe Grüße HobbyTfz

 

Expertenantwort
von isebise50, Community-Experte für Schwangerschaft, Sex, schwanger, 11

Spermien überleben im weiblichen Körper bis zu 5 Tage (in Ausnahmefällen und nur unter optimalen Bedingungen auch bis zu 7 Tage) und können im Eileiter auf ein Ei warten. Eine Eizelle ist maximal 24 befruchtungsfähig.

Die fruchtbare Zeit erstreckt sich demnach von 5 (sehr unwahrscheinlich bis 7) Tage vor bis einen Tag nach dem Eisprung. Nur in dieser Zeit kann eine Frau schwanger werden.

Etwa 12 bis (hormonell bedingt maximal) 16 Tage - also durchschnittlich 14 Tage nach dem Eisprung setzt die Periode ein.

Die Zeit bis zum Eisprung kann sehr unterschiedlich lang sein. Also enstehen größere Zyklusunregelmäßigkeiten immer in der ersten Phase vor dem Eisprung. Ohne gezielte symptothermale Zyklusbeobachtung weiß man aber erst hinterher durch das Einsetzen der Periode, ob und wann ein Eisprung stattgefunden hat.

Blutet deine Freundin lange (z.B. eine Woche) und hat auch mal verkürzte Zyklen, kannt sie kurz nach ihrer Periode gegebenfalls schon in ihre fruchtbare Zeit rutschen und dann natürlich auch bei ungeschütztem Geschlechtsverkehr oder einer Verhütungspanne schwanger werden.

Bei sexueller Erregung wird schon vor der Ejakulation (Samenerguss) das Präejakulat (umgangssprachlich auch Lusttropfen) abgesondert, in dem möglicherweise Spermien sind. Wissenschaftliche Studien kommen da zu unterschiedlichen Ergebnissen.

Diese Tropfen dienen unter anderem als natürliches Gleitmittel und treten ohne Zutun bzw. Beeinflussbarkeit des Mannes aus.

Jedoch befindet sich in Lusttropfen (wenn überhaupt) nur ein Bruchteil der Menge Spermien eines Samenergusses. Zudem fehlt ein Großteil der weiteren Bestandteile der Samenflüssigkeit, die für das Überleben der Samenzellen
und für eine erfolgreiche Befruchtung nötig sind.

Wenn der Lusttropfen jedoch direkt oder zumindest in noch feuchtem Zustand während der fruchtbaren Phase in die Vagina gelangt, ist eine erfolgreiche Befruchtung möglich, wenngleich auch sehr unwahrscheinlich.

Aber was nützt dir die Wahrscheinlichkeitsrechnung - irgendjemand ist immer die Statistik!

Um dieses zwar kleine aber dennoch gegebene Risiko einer Schwangerschaft zu vermindern, solltet ihr zeitnah über eine Notfallverhütung nachdenken.

Die nächste Apotheke berät euch gerne.

Alles Gute für euch!

Antwort
von amiliii, 53

also die chancen sind unterschiedlich, je nachdem wie lang ihr zyklus ist und wann sie den eisprung hat.. das risiko ist jedoch ziemlich niedrig, auch wenn viele hier andrer meinung sind, es is einfach so.. weil durchschnittlich 14 tage dauerts bis zum eisprung, 5 tage davor befruchtungsfähig, macht 9 tage und 5 tage kann ne samenzelle überleben, also 4 tage puffer :) darauf gibts aber keine garantie, da das immer unterschiedlich und individuell ist..

Antwort
von MoBruinne, 1

Kurz nach der Periode ist der beste Zeitpunkt, um schwanger zu werden.

Und "rausziehen" ist leider keine so besonders gute Verhütungsmethode. Wenn ihr jetzt kein Baby wollt, dann hoffe ich mal, dass nix passiert ist. Aber in Zukunft würde ich dann schon ein Kondom empfehlen...

Antwort
von Existentiell, 35

Manchmal bin ich erschrocken darüber, was für Menschen Sex haben.
Über sowas informiert man sich im Voraus, nur mal so.

Normalerweise müsste es für Geschlechtsverkehr sowas ähnliches wie einen "Führerschein" geben. Mich kotzen diese Fragen an. "Bin ich vielleicht schwanger?" "Habe ich sie versehentlich geschwängert?"

Da gibt es ein Zauberwort für: Verhütung.

Wenn ihr auf Nummer sicher gehen wollt, sollte sie die Pille danach nehmen. Eine Schwangerschaft ist definitiv nicht 100% auszuschließen.


Antwort
von Hotel1, 55

Das kann man berechnen mit ihrer Periode wann sie ihren Eisprung hat, aber eine Chance gibt es immer. Sie sollte eigentlich die Pille danach nehmen um sicher zu gehen.

Antwort
von AntwortMarkus, 40

Ach ja schwängern wir mal ein bißchen und bringen unser Kind dann um. 

Deine Eltern haben die Pille Danach zu spät genommen.

Kommentar von iAmRain ,

war geplant kek

Antwort
von KLCER, 40

Dann aber mal schnell zur Apotheke :D So doof kann man doch nicht sein?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community