Frage von Pfankuchen65, 177

Kurz nach der Op nur noch ausduschen?

Hallo liebe Community! Ich habe folgendes Problem:

Vor 2 Tagen hatte ich eine Op am Steißbein. Ein Abzess um genau zu sein. Ist mir etwas unangenehm, aber egal. Naja, es ging alles recht schnell. Samstag Notaufnahme und am gleichen Nachmittag noch die Op. Bin die Nacht dann im Krankenhaus geblieben. Am nächsten Tag wurde nochmal alles tamponiert ect. und ich hab das ok zum gehen bekommen. War heute nochmal bei einem Krankenhaus in meiner nähe um Verband ect. zu wechseln. Und dann kam es zu meinem Persönlichen Schock. Hab noch ne Dusche mit Kochsalzlösung bekommen und ne Kompresse wurde rein gelegt. Das wars. Und das obwohl in dem Bericht vom Krankenhaus als Therapie steht, das man es regelmäßig tamponieren Kontrollieren und halt den Verband wechseln muss. Jetzt soll ich aber die wunde 3 mal am Tag auswaschen und ne Kompresse reinlegen. Ich bin leicht verzweifelt. Ist das nicht alles zu früh? Ich meine müsste man das nicht normal verbinden?Ich hab schreckliche Panik davor die Wunde zu sehen und hab keinen Plan wie ich sie auswaschen soll. Kaltes Wasser, warmes, starker oder eher schwacher strahl? tut das weh?:/ Und wie ist das mit dem Duschen? Ich dürfte schon aber wie? Nacher kommt da noch seife rein.Und dann? Es tut mir leid das ich euch damit zu Müllen muss, aber von der Ärzten habe ich mich heute teils nicht verstanden gefühlt. Irgendwie waren die alle damit überfordert? Nächster Kontrolle Termin ist erst nächste Woche Montag.

Hat jemand vielleicht auch so eine Op hinter sich? Und ab wann solltet ihr es ausduschen? Freuemich auf Erfahrungen und antworten die ernst gemeint sind.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von kerkdykhotmail, 129

Hallo Pfankuchen65,

ich kann Dich gut verstehen, darum solltest dich mit dem Arzt in Verbindung

bringen und es ihm genauso sagen, wie hier beschrieben, denn da muss Dir

eine Schwester oder im Moment einen Pflegedienst helfen die Wunde zu waschen und mit Verband zu versorgen.

Wenn Du im Krankenhaus bist, musst Du schon so viel wie Möglich mit

vorausschauendem Denken mithelfen zu Planen und Dich nicht einfach

abwimmeln lassen, denn so weit sind wir heute schon, das für einen Sicheren

Ablauf keine Zeit mehr gegeben ist. LG.KH. 

Kommentar von kerkdykhotmail ,

Hallo Pfankuchen65, bedanke mich für den STERN, habe mich sehr gefreut. LG.KH..

Antwort
von Spezialwidde, 127

Hattest du ne Steißbeinfistel? Wenn ja: Das gibt verdammt übele Wunden. Die richtige Wundpflege ist extremst wichtig auch wenns Überwindung kostet! Sonst könnte sich die ganze Geschichte entzünden und dann wirds richtig heftig! Wenn du nicht sicher bist lass es dir vom Arzt lieber nochmal ganz genau erklären. Der Hausarzt hilft da auch weiter.

Antwort
von Kleckerfrau, 107

Geh zu deinem Hausarzt und lass dir eine Ambulante Pflege dafür verschreiben. Die kommen dann täglich und machen das für dich. Das ist weder für dich zumutbar selbst zu machen noch für, den Ehepartner oder ähnliches. Das muss professionell behandelt werden.

Du musst dann wahrscheinlich selbst die Pflegestation anrufen und dich verabreden.

Ich hatte auch eine Abszess  und hatte täglich die Pflege daheim.

Geh noch heute zum Arzt .

Antwort
von Loveschocolate, 99

Geh mal zu deinem Hausarzt. Eigentlich darf es ja nicht sein dass du die wunde pflegen sollst, aber nicht weisst, wie.
Deswegen ab zum Hausarzt und dann kann der dir da nochmal was zu sagen.. Einfach jetzt so damit leben und nichts tun geht gar nicht. Gute Besserung

Antwort
von Turbomann, 91

@ Pfankuchen65

Warum hast du einen Schock wegen der Salzlösung bekommen? Das wird sicher seinen Sinn haben.

Wenn du dich von den Ärzten nicht verstanden gefühlt hast, dann fragt man nach. Dafür sind die Ärzte da. Ich würde nochmal nachfragen, damit du nichts falsches machst.

Kommentar von Pfankuchen65 ,

Der schock kam nicht wegen der Lösung sondern weil das nicht mehr richtig Verbunden wurde..

Ich glaub ich geh  morgen zum Arzt und lass mir alles nochmal erklären. Heute muss ich halt so durch.

Antwort
von Annelein69, 91

Ich an deiner Stelle würde damit zum Hausarzt gehen.Der kann die Wunde fachgerecht versorgen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten