Frage von linus34, 79

Kurz nach Ausbildungsbeginn Urlaub beantragen, macht das schlechten Eindruck?

Mit beginn des neuen Ausbildungsjahres werde ich eine Ausbildung antreten. Allerdings findet ca. 3 Wochen nach beginn des Jahres ein Event statt auf das ich nur ungern verzichten würde. Meine Frage wäre jetzt, macht es einen Schlechten Eindruck so früh bereits Urlaub zu beantragen? Letztendlich macht es ja auch keinen Unterschied ob ich meine Urlaubstage am Anfang, Mitte oder Ende des Jahres verpulver, oder?

Antwort
von ignoranterkerl, 68

Sorry....das geht nur mit goodwill des Arbeitgebers, Urlaubsanspruch hast du im ersten Monat noch nicht!!!

 Letztendlich macht es ja auch keinen Unterschied ob ich meine Urlaubstage am Anfang, Mitte oder Ende des Jahres verpulver, oder?

Nicht?

Und was macht dein Ag wenn du nach 6 Wochen keine Lust mehr hast und gar nicht mehr erscheinst?

Antwort
von Entchen2, 53

Gut aussehen tut das wirklich nicht. Aber Du kannst ja frundlich und nett anfragen, indem Du aber trotzdem durchklingen lässt, dass es durchaus als keine Selbstverständlichkeit ansiehst, wenn man dir dieses Privileg zugesteht. Immerhin bist Du ein absoluter NEULING.

Fazit: Nicht betteln, Dich kleinmachen, aber... freundlich bitten! Viel Erfolg

Kommentar von aurata ,

In der Probezeit kann man nur anteilig Urlaub nehmen, d.h. nur die Tage, die man bereits "erworben" hat: jeden Monat 1/12 des Urlaubs (wenn betrieblich nichts dagegen spricht)

http://www.azubiyo.de/ausbildung/urlaub/

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community