Frage von pagodin, 69

Kurz gehalten, kein Knöllchen, keine Politesse und doch ein Bußgeldbescheid - wie haben die mich registriert?

Ja, ich war doof und ja, ich werde bezahlen. Was ich viel gruseliger finde ist, dass es an einem Samstagmittag war, es war relativ menschenleer und ich haben niemanden gesehen. Also welche Möglichkeiten haben die, um mich zu registrieren? Zum Detail: Ich habe für circa 10 Sekunden gehalten um jemanden aus dem Auto steigen zu lassen und bin dann direkt weiter gefahren. Jetzt 3 Wochen später kommt der Bescheid über 10 Euro.

Aber wie haben die mich registriert? Politessen, die aus der Entfernung mit Telezooms den Verkehr überwachen? Denunzierende aufmerksame Bürger? Videoüberwachung, die auch für sowas genutzt wird?

Paranoia, Paranoia ;)

Antwort
von Steffile, 38

Bei uns (Ausland) werden an gewisse Kreuzungen Videokameras eingesetzt, damit Leute nicht kurz anhalten und jemanden rauslassen. Kann sein dass es das war, schau mal nach oben, da muesstest du an einer Ampel eine schlecht getarnte Kamera sehen.

Antwort
von thetee99, 41

Das Ordnungsamt ist nicht verpflichtet, einem ein Knöllchen ans Auto zu heften, man kann den Bußgeldbescheid auch so bekommen.

Auf dem Bescheid steht aber genau drauf, wer dich wo und wann und wegen was aufgeschrieben hat. Wenn du damit nicht einverstanden bist, kannst du meistens auf der Rückseite Widerspruch einlegen. Wenn du beweisen kannst (Zeugen) das du nur ca. 10 sek. gehalten hattest, wäre das i. O. und du könntest die Zahlung ablehnen.

Kommentar von emib5 ,

Bei einm absoluten Haltverbot darf man auch nicht für 10 Sekunden anhalten, um jemanden aussteigen zu lassen.

Antwort
von Deepdiver, 37

In dem OWI-Bescheid steht doch alles drinne, was dir vorgeworfen wird und wer es angezeigt hat.

Ohne diese Informationen kann dir keiner helfen.

Antwort
von emib5, 25

Auf dem Bescheid steht der Zeuge.

Es kann sich durchaus um einen aufmerksamen Bürger gehandelt haben.

Antwort
von peterobm, 51

versteh nur Bahnhof, keiner kennt die Beschilderung und Situation. alles kann, nichts muss

Antwort
von Artus01, 16

Da wird ein selbsternannter Ordnungshüter tätig geworden sein.

Du kannst einfach bezahlen oder behaupten du wärst nicht gefahren, ich denke nicht daß er ein Foto hat das Dich hinterm Steuer zeigt.

Antwort
von GanMar, 31

Aber wie haben die mich registriert?

Auf der Knolle steht doch, wer den Vorgang bezeugen kann.

Antwort
von premme, 22

Hallo,

um deine Frage beantworten zu können, wird so einiges benötigt:

FRAGE: wo hast du kurz gehalten ?

Wer steht als Zeuge auf der Anzeige ?

usw.

Gruß

Antwort
von ratatoesk, 39

Die Frage hast Du Dir selber beantwortet.

In dem Bescheid sollte aber stehn,wie,ansonsten Widerspruch.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community