Frage von tankshadow, 91

Kurt Cobain als Vorbild?

Ich liebe die Musik richtung Grunge und am liebsten höre ich Nirvana . Ich kleide mich im Grunge Style spiele E-Gitarre habene eine Fender Jaguar und Mustang . Also ich liebe Grunge .

Kurt Cobain ist in meinen Augen einer der besten Gitarristen Weltweit und meine Vorbild.

Meine Eltern sagen es ist schlecht sojemanden als Vorbild zu nehmen warum sagen sie nicht.

Ich weis das er Drogen genommen hat ich weis das er viel Getrunken hat und auch das er sich Umgebracht hat.

Diese Sachen möchte ich ja nicht machen nur alles andere wie er zu sein das wäre meine Traum (außer die schlechten Dinge).

Aber meine Eltern meinen trotzdem das er ein komplett schlechter Mensch war und ein schlechtes Vorbild ist .

Ist es also schlecht ihn als Vorbild zunehmen ?

Antwort
von Deprihilfe, 52

Hey

Meiner Meinung nach sollte sich jeder sein eigenes Vorbild aussuchen dürfen. Man kann Kurt Cobain nicht nur von seiner schlechten Seite betrachten man muss auch die vielleicht nicht für alle tolle Kunst betrachten die er in Form von Musik der Welt offenbarte. Wenn du seine Musik magst aber seinem Stil, sich vor einem Konzert in Stimmung zu bringen, abneigend gegenüberstehst sehe ich kein Problem ihn als Vorbild zu haben.

Ich hoffe ich konnte dir helfen und frag mal deine Eltern welche Vorbilder sie hatten;) 

Antwort
von BradleyBiggle, 44

Hallo

wenn du ihn musikalisch als Vorbild nehmen/sehen möchtest ist das völlig in Ordnung, er hat auf diesem Gebiet großes geleistet. 

Menschlich war er nicht der Superheld aber auch kein absolut schlechter Mensch, er hatte heftige Magengeschwüre deren Schmerzen er nur mit Medikamenten weg bekam (zuletzt nur noch mit Heroin), essen konnte er deswegen meist über Tage nichts... letztlich führte das zu seinem Selbstmord. 

LG

Kommentar von tankshadow ,

Ich habe Filme und Dokus über ihn gesehen wo auch Originale Kindersenen gezeigt wurden und da sah er aus wie ein Völlig normales Kind .

Und sie haben auch gesagt das er für langezeit mit den Drogen aufgehört hat und als seine Krankheit nicht weggang hat er sie wieder genommen .

Und in seiner Situation hätten viele das selbe getan wie er .

Kommentar von BradleyBiggle ,

Ja absolut, seine Kindheit war wohl glücklich! 

Er konnte einfach nicht ohne Schmerzmittel bzw später den Drogen. 

Antwort
von sageokay, 62

Hallo

Ich weiß wovon du sprichst, da ich es so ähnlich erlebt habe. Meine Eltern haben mir verboten Nirvana zu hören und alles was dazu gehört.

Man nimmt sich jemanden als Vorbild, um so zu werden wie derjenige selbst. Oder halt so ähnlich. Da Kurt Cobain nicht gerade tolle Sachen gemacht hat denken deine Eltern entsprechend, dass du diese negativen Seiten auch mitaufnehmen willst. Ist völliger Quatsch, aber sie denken halt so.

Ich würde nicht sagen, dass er ein schlechtes Vorbild ist, aber jetzt auch nicht, dass er ein gutes wäre.

Und ehrlich gesagt ist es ja deine Entscheidung wen und was du als Vorbild nimmst. Also mach es einfach, wenn du es für richtig hälst.

Es heißt ja > Leben und leben lassen <.

-Sage


Antwort
von SebiMasterN7, 41

Er hatte zwar wie du schon gesagt hast seine schlechten Seiten, aber genauso viele gute. Er war gegen jede Art von Gewalt und Rassismus. 

Wenn er dein Vorbild ist erkläre deinen Eltern wieso und sei Stolz auf dein Vorbild. 

"It better to burn out than to fade away."

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten