Frage von AlexsagtNein, 49

Kursfahrt in der 11. muss ich hin wenn ich nicht möchte?

Also unsere lehrerin will nach Wien fahren. Ich möchte dass aber nicht weil es mich überhaupt nicht interessiert und ich es für absolute geldverschwendung halte. Was kann ich tun?

Antwort
von mila848, 26

Bei uns sind damals auch welche nicht mitgefahren, konnten dann in der Zeit ein Praktikum machen :) Also einfach Bescheid sagen, dass für dich keine Fahrt infrage kommt und fragen, ob du stattdessen ein Praktikum machen darfst.

Antwort
von rodney2016, 11

Sprich das Thema in der Schule an.

Klassenfahrten sind meist Pflichtveranstaltungen aber nicht immer. In der Oberstufe ist die Teilnahme manchmal freigestellt. Wenn du an der Fahrt nicht teilnimmst, wirst du aber in die Schule gehen und ein Pensum an Aufgaben erledigen müssen.

Expertenantwort
von polarbaer64, Community-Experte für Schule, 17

Klassenfahrten sind schulische Pflichtveranstaltungen, an denen du in der Regel mit musst. Leute, die das Geld nicht dazu haben, werden vom Förderverein der Schule unterstützt. 

Leute dagegen, die keine Lust haben, können nur da bleiben, wenn zeitgleich eine andere Klasse deiner Stufe in der Schule Unterricht macht, wo du dich mit rein setzen könntest. Heimurlaub oder verlängerte Ferien kannst du auf jeden Fall nicht machen. Das fällt unter Schule schwänzen.

An deiner Stelle würde ich lieber mitgehen. Irgendwas wird auch dir Spaß machen. Es gibt ja noch andere Dinge auf Klassenfahrten, außer Stadbesichtigungen. Wobei Wien eigentlich gar nicht schlecht ist. Ziemlich groß eben.

Zudem wirst du sicher als Außenseiter angesehen, wenn du nicht mitgehst, das wäre doch nicht so prickelnd, oder?

Kommentar von AlexsagtNein ,

Ich glaube nicht dass es irgendwen juckt.

Kommentar von polarbaer64 ,

Das "juckt" die anderen durchaus, und zwar indem sie sich dann den Mund zerreißen, WEIL du nicht mitgegangen bist. Da werden Gerüchte in die Welt gesetzt, die du dir hinterher anhören kannst... . 

Hast du vielleicht Angst, da mitzugehen?

Antwort
von deepshit, 37

Du musst nicht hin wenn du nicht möchtest. Sie können dich ja nicht zwingen. Du musst aber alternativ dann in die Schule und dort gegebenenfalls im Unterricht einer anderen Klasse mitmachen, oder Aufgaben lösen, die du dann bekommst.

Kommentar von AlexsagtNein ,

Mach ich sehr gern

Antwort
von Alltagswissen, 21

Eine Freistellung beantragen. Letztendlich kann niemand gezwungen werden an einer Kurs- bzw. Klassenfahrt teilzunehmen.

Antwort
von DiesundSo, 23

Wenn es eine Pflichtveranstaltung ist kannst du da nichts machen außer dich für den Zeitraum krank zu schreiben.

Kommentar von paulklaus ,

FALSCH !

pk

Antwort
von SarahTee, 22

Hallo,

soweit ich weiß, ist es auch möglich, so etwas durch das Besuchen einer anderen Klasse oder anders zu ersetzen. Ich bezweifle, dass dich irgendwer dazu zwingen kann, da du es zahlst und es somit auch deine Entscheidung ist, ob du mitfahren willst.

LG SarahTee

Antwort
von paulklaus, 6

Niemand (!) kann zur Teilnahme an einer Klassen- oder Kurs-Fahrt gezwungen werden, obwohl es sich um eine so genannte Schulveranstaltung handelt. BASTA !

Aufschluss geben ASchO und BASS !

Alternativ wirst du den Unterricht eines Parallelkurses besuchen (müssen).

pk

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community