Frage von patik20, 68

"Kurs zur Wiederherstellung der Fahreignung nach § 70 FeV" Ablauf?

In meiner MPU Ergebnis steht drin, dass ich den oben genannten Kurs machen muss um mein Führerschein wiederzuerlangen. Ich habe jedoch einige Fragen zum Ablauf.

  1. was muss ich bei diesem Kurs machen, was kommt auf mich zu ?

  2. darf ich in dem Zeitraum keinen Alkohol trinken oder nur nicht vor den Kursterminen? Immerhin hab ich meine MPU mit kontrolliertem trinken gemacht.

  3. kann man bei dem Kurs durchfallen auch wenn man pünktlich, nüchtern ist und sich auch aktiv beteiligt?

Vielen Danke für eure Hilfe:)

Antwort
von Parhalia, 62

Hier findest Du Infos zum Thema "Aufbau- / Erweiterungskurs " nach Paragraf 70 FEV zur Wiederherstellung der Fahreignung :

https://www.tuev-nord.de/de/privatkunden/verkehr/psychologie-medizin-mpu/mpu/70-...

Nachtrag :

Im Entscheidungsverfahren um die endgültige Bejahung Deiner Zusprechung der Fahreignung wirst Du um diesen Kurs nicht herumkommen.

Expertenantwort
von nancycotten, Community-Experte für MPU, 47

Hallo patik20,

um mal konkret auf deine Fragen zu antworten:

1) In dem Kurs geht es noch einmal um das Trinkverhalten und um heutige Vermeidungsstrategien, damit man nicht wieder alkoholisiert am Straßenverkehr teilnimmt.

2) Du solltest nicht unbedingt vor dem Kurs Alkohol trinken...

3) Nein, durchfallen kann man nicht. Bei unentschuldigtem Fehlen wird jedoch keine Teilnahmebescheinigung erstellt und man muss den Kurs wiederholen.

Hier noch ein nützlicher Link:

https://www.bussgeldkatalog.org/nachschulung/

Antwort
von siggibayr, 45

siehe:

http://www.nord-kurs.de/de/70-fev-kurse-nach-mpu/kurs-fuer-alkoholauffaellige-kr...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community