Frage von Saltycybercat, 27

Kuriert die Psychoanalyse eigentlich die Seele oder den Geist?

Antwort
von Tibbifreak, 12

Aus meiner Sicht wird bei einer Psychoanalyse/Psychotherapie nicht die Seele in dem Sinne geheilt, wenn man unter Seele den unsterblichen Aspekt des Menschen versteht, welcher jenseits von Zeit und Raum existiert.

Ich mach seit längerem Kriya-Yoga welches mit dem Energiesystem arbeitet. Ich kenn mich auch mit Psychotherapie aus und ich beobachte, dass man halt Dinge aus dem Unbewussten, welche nicht richtig verarbeitet wurden wieder dem Bewusstsein zugänglich macht, um diese richtig verarbeiten, annhemen und diese so auflösen zu können.

Diese unbewussten Themen sind im Energiesystem als Blockaden präsent und stören den Energiefluss. Dadurch ist man z. B. angespannt oder hat keine Energie usw. Verdrängt man genug unangenehme Gefühle, so sammeln sich diese im unbewussten, reichen dann irgendwann die kognitiven Verdrängungsmechanismen nicht mehr aus, weil zu viel verdrängt wurde oder im äußeren etwas zu viel Energie zieht, dann kommt auf einmal wieder einieges hoch und man hat z. B. eine Depression (wenn zu viel Traurigkeit verdrängt wurde) oder eine Angststörung (wenn man sich mit seinen Ängsten nicht auseinander setzt) oder man bekommt Aggressionen usw. je nach den Emotionen welche man halt gerne an die Seite schiebt. Auch gewisse Substanzen, welche die kognitiven Fähigkeiten einschränken, sorgen dann dafür das verdrängtes ins Bewusstsein kommt.

Wenn ich z.B. bei den Kriyas an das Energiesystem gehe und damit arbeite, so kommen auch die verdrängten Bewusstseinsinhalte wieder zum Vorschein. Eignet sich also an sich ganz gut um damit therapeutisch zu arbeiten.

Die Seele ist für mich aber etwas, was noch tiefer sitzt. Ich erlebe diese als ein strahlendes Licht aus meinem Innern. Diese weiß eine Menge über mich und das Leben. Sie ist der göttlich Aspekt in uns, unzerstörbar, jenseits von Zeit und Raum und sie kann auch nicht Krank werden. Wenn du wieder im seelischen Zustand bist so ist da nur noch Glückseeligkeit.

Würde sagen die Störungen unserer Psyche liegen auf der mentalen-/astralen Ebene oder wie man die auch immer bezeichnen will. Das sind halt alles nur Wörter und ist schwirieg solche Sachen mit Wörtern zu beschreiben, wenn man eine eigne Erfahrung davon macht weiß man aber was gemeint ist.

Antwort
von rolfmengert, 4

Mit Hilfe der Psychoanalyse wird primär versucht, das fehljustierte Verhalten des Menschen zu beeinflussen. Damit ist deutlich, dass hier die psychischen Auffälligkeiten gemeint sind, die sich besonders im Umgang mit den Mitmenschen, also im sozialen Feld zeigen. Und da traditionell der Seelenbegriff auf die psychischen Eigentümlichkeiten des Menschen angewendet wird, kann Deine Frage eindeutig beantwortet werden: Die Psychoanalyse bemüht sich psychische, also seelische Fehleinstellungen zu korrigieren. 

Da der Begriff "Geist" traditionell den eher intellektuellen Fähigkeiten zugeschrieben wird, könnten hier Korrekturen auch nur über aufwändige Aufklärungsarbeit geleistet werden. Da Einsicht in bestimmte Wirkzusammenhänge im Feld der Verhaltensauffälligkeiten durchaus bisweilen Korrekturen herbeiführen, sind folglich auch auf diesem Weg therapeutische Bemühungen erfolgversprechend. Allerdings kann man dann nicht von Psychoanalyse sprechen, sondern besser von Verhaltens- oder Gesprächstherapie.

Antwort
von SebiMasterN7, 23

Eine Psychoanalyse kuriert nicht deinen Geist oder deine Seele, sie verdeutlicht nur deine Persönlichkeit, deine Ansichten und Taten. 

Antwort
von Huflattich, 13

Ich würde es so beantworten die Psychoanalyse analysiert das Problem. 

Die Psyche ursprünglich "Atem, Hauch" = Seele

ob sie jedoch allein "heilen"/kurieren kann ..... (?)



Antwort
von gottesanbeterin, 6

Weder das eine, noch das andere. Eine Analyse ist eine Analyse, keine Verbesserung.

Antwort
von Tanzbearly, 13

Sie verhilft dem Patienten Erkenntnis über seine Seele. Die Heilung hängt davon ab, wie er mit macht.

Antwort
von Leisewolke, 18

Psycho = die Seele

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community