Frage von ersilia, 127

kurde oder italiener?

(achtet nicht auf die rechtschreibung ) Hey.. ich weiss ihr könnt mir nicht wirklich helfen aber würde gerne eure Meinung dazu hören.

Ich bin mit meinem Freund seid 2 Jahren zusammen, ich bin 18 Jahre alt (komme aus Italien) und mein Freund 22 aus Irak (Kurde Yezide) . Eigentlich läuft alles ganz normal doch es gibt halt schon die 3-4 Probleme.. Seine Familie möchte nicht dass wir beide zusammen sind. Er hat eine eigene Wohnung wo ich jeden tag bin ich wohne schon zur hälfte bei ihm. Aber sobald wir über das Thema Zukunft sprechen fängt eine riessen Diskusion an. Er steht zur seiner Familie . Aber sagt er würde mich nicht verlassen. Egal was seine Familie sagt. Aber einerseits sagt er dann wieder wenn ich anfange über Kinder zu reden , dass es doch nicht so schlimm wäre wenn er mal zu seiner familie geht . Ich stelle mir dass so vor dass ich dann alleine mit meinen Kindern am tisch sitze und esse und er ist bei seiner familie essen... und meine kinder werden nie ihre cousinen onkel tante oma opa sehen .. da wir ''christen'' sind. aufjedenfall ein thema was mich nachdenken lässt da wir italiener eine große familie sind und er kennt alle aus meiner familie . naja schwierig ,

und vor kurzem habe ich ein italiener kennengelernt er heist francesco und zufällig sogar noch aus der selben stadt vom selben dorf in italien sind wir sozusagen nachbarn ,

es scheint alles schicksal zu sein von seiner sicht er isr auch sehr nett.. meine mama hab ich auch davon erzählt und sie ist natrülich überglücklich über francesco italiener wollte sie immer für mich ..

ich weis einfach nicht ob mein freund irgendwann seine cousine heiratet und mich wegen seiner familie doch sitzen lässt .. er ist sehr modern eingestellt doch irgendwo ist er halt doch ein araber.. ich hab nichts gegen araber oder sonst was mir gehts nicht um die herkunft nur dieses problem mit seiner familie lässt mich nachdenken ...

und jetzt kommt noch so plötzloch ein italiener in mein leben der halt eben genau da her kommt wie ich und die familie mich herzlich aufnehmen würde .......... dass vermisse ich er hat mir das gefühl gegeben eine frau zu sein besonders zu sein und alles .. was bei meinem freund nicht so der fall ist .

was sagt ihr dazu ... :( bin so verwirrt weis nicht was ich tun soll :(((( !!!

Antwort
von BintHayati, 84

Hallo!
Bei den Yeziden ist es so, dass derjenige der eine/n Frau/Mann anderen Glaubens heiratet, den Yezidentum verlässt. Ich glaube, dass die Eltern deines Freundes genau das verhindern wollen. In meinen Augen hast du dir so einen Typen nicht verdient. An deiner Stelle würde ich Francesco etwas Zeit geben, vielleicht wird daraus noch was:)) Und dein jetziger Freund ist leider selber Schuld...
LG

Antwort
von atzef, 73

Und? Was ist jetzt deine Frage? Sollen wir darüber entscheiden, wen du lieben sollst?

Interessant finde ich die Intoleranz dieser jesidischen Kurden, die dich als Nichtjesidin automatisch zu einem menschen zweiter Klasse und gar keiner Wahl (!) abwertet.

Undbei aller Modernität scheit dein Freund in der Hinsicht ein ausbeuterischer Bequemling zu sein. Sexuell gefällt ihm deine Ausbeutung, aber für Wert genug, dich seiner Familie vorzustellen und dich bei ihr durchzusetzen, hält er dich nicht.

Aber es ist dein Leben und es sind deine Entscheidungen...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community