Frage von ThieryHenry, 17

Kuraufenthalt Fragen?

Hallo

Ich habe Fragen zum Kuraufenthalt

Was kostet die Kur pro Tag muss mann wie im Krankenhaus 10 Euro pro Tag dazuzahlen oder entfällt das. Der Kuraufenthalt Bescheid benötigt das Jobcenter ja die müssen aber nicht zustimmen (wie bei einer Ortsabwesendheit die aber nur möglich ist bis zu 3 Wochen im Jahr, die Kur würde aber mindestens 4 Wochen dauern) oder kann es sein das man vorher zum Amtsarzt bzw. Medizinischen Dienst geschickt wird, muss ich seperat noch eine Krankmeldung dem Jobcenter abgeben also eine Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung oder entfällt das wegen des Bescheids da ich ja in dieser Zeit nicht vermittelbar bin. Werden auch in diesem Fall die ALG2 Leistungen weitergezahlt. Da ich ja in der Kur verpflegt werde mit Essen und Trinken habe ich mal gelesen das dies als Einkommen gezählt wird und die Jobcenter versucht haben deshalb die Regelleistung zu kürzen wie ist hier im Moment der Stand. Habe nämlich unterschiedliche Meinungen gelesen die schon ein bisschen älter sind. Oder kann sollte man einen Mehrbedarf beantragen.

Vielen Dank für Eure Antworten

Antwort
von Rockuser, 10

Ich war gerade in Kur und ein Mitkurer sagte, das er als GLG2 zwar nur 21 Tage die 10€ zahlen muss im Jahr, für KKH /Kur aber das das Amt ihm den Verpflegungssatz kürzt. Der meinte, das er jeden Monat den er im KKH/ Kur ist ca. 140 € im Monat abgezogen werden, weil er Verpflegt wird usw.

Kommentar von ThieryHenry ,

Danke schonmal für die Antwort

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten