Frage von juliopirt, 36

Kupplungsgeräusch am Schleifpunkt?

Hey, habe seit geraumer Zeit einen Opel opc. Habe diesen gebraucht gekauft (60000 km). Musste heute einen Weg hochfahren, der ein paar tiefere Schlaglöcher hatte. Da der Wagen tiefer liegt habe ich probiert so langsam wie möglich hochzufahren. Also habe ich Kupplung und Gas parallel ein wenig gedrückt - sozusagen am Schleifpunkt gefahren. Mir ist aufgefallen das bei Ca mittlerer Stellung von Gas und Kupplung, also direkt am "Übergangspunkt" ein surren im Motor zu hören ist. Drücke ich das Gas oder die Kupplung ein wenig weiter hört dieses wieder auf. Ist meine Kupplung kaputt :-(??? Ps: Geräusch hat sich ein bisschen so angehört als würde man ein Fenster hoch oder runterfahren - so ein surren..

Danke schon mal für die Antworten!

Gruß,Mike

Antwort
von AlexWien83, 30

Kommt auf die km an. Das Geräusch kommt wahrscheinlich vom einer gebrochenen Feder in der Kupplungsscheibe. Hat der Wagen zwischen 140.000 - 180.000km runter, wird wohl die Kupplung ihr Lebensende erreicht haben.

Wenn der Wagen noch mind. 5 Jahre bzw. 100.000km laufen soll, zahlt sich der Tausch der Kupplung aus, ansonsten würde ich in einen jüngeren investieren.

Wenn du die Kupplung erneuern lässt, würde ich zeitgleich den Zahnriemen sowie die Wasserpumpe tauschen lassen, da der Motor sowieso rausgenommen werden muss. Ansonsten must du nach dem Kupplungstausch (Arbeit am teuersten) irgendwann die gleiche Arbeit nochmal bezahlen, wenn der Zahnriemen raus muss.

Kupplungstausch inkl. Material und Arbeit ca. 900-1100€

Zahnriementausch inkl. Material und Arbeit ca. 500-600€

Gemeinsam im Verbund ca. 1200-1300€ statt 1400-1700€, du sparst dir somit einen Teil der Arbeitskosten.

Und nicht vergessen, auf der Kupplung sind ca. 50€ Pfand drauf, die müssen sie dir bei der Rechnung gutschreiben.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten