Frage von sash111, 70

Kupplung rutscht wenn Motor warm - wer kann mir nützliche Tipps geben?

Bis jetzt hatte ich mit meinen in die Jahre gekommenden Seat Leon 1m 1,8 t Bj 2000 keine Probleme, aber seit ein paar Wochen rutscht ab dem 4. Gang die Kupplung durch. Genauer gesagt tritt das Phänomen aber erst dann auf wenn ich ca. 20 min. gefahren bin. Der Wagen hat mittlerweile 240 000 km runter (Motor 160 000)

Die Kupplung wurd auch scnon von einer Werkstatt kontrolliert, zumindest obligatorisch (3.Gang Kupplung kommen lassen) kennt man ja. Soweit alles ok Motor geht rel. schnell aus.

Will ich dann nach einer Weile Fahrt mal überholen und tret mal ein bisschen drauf, geht die Drehzahl hoch aber es passiert nicht viel, genauer gesagt, es ist kein Schub vorhanden. Im 1. u. 2. Gang habe ich das Problem komischerweise nicht, auch nicht wenn der Motor warm ist. Im 3. bin ich mir nicht so sicher, da ich meistens erst mit dem 4. überhole. Im kalten Zustand jedoch rutscht absolut nichts durch, Leistung voll da auch in den oberen Gängen.

Wieviel die Kupplung drauf hat kann ich nicht genau sagen, da diesbezüglich keine Daten vom Vorbesitzer, sollte aber nicht relevant sein, da sie ja wie bereits erwähnt schon kontrolliert wurde. Nach der Kontrolle dachte ich mir dass ich mir dass vielleicht nur eingebildet habe, deswegen bis jetzt keine weitere Untersuchengen vorgenommen, aber mitlerweile bin ich mir sicher.

Um evtl teure Kosten zu vermeiden wenn möglich, wollte ich mal gucken ob vielleicht jemand ein ähnliches Problem hatte und mir ein paar nützliche Tips geben kann.

vorab schon mal danke

Expertenantwort
von fuji415, Community-Experte für Auto, 45

Die hat ihre Zeit hinter sich und muss ersetzt werden da wird die Kupplung kurz vor Ende sein und so ein Test sagt meist nicht viel aus und den sollte man auch nicht unbedingt machen wen die Kupplung schon viel gelaufen hat . 

Das schwächt sie um so mehr . Den das ist ein Verschleißteil wie Reifen und Bremsen . 

Man kann noch ein paar KM rausholen in dem man klebrige Säfte oder Cola Sekt oder der gleichen die viel Zucker haben über die Kupplungsbeläge laufen lässt  . 

Sollte aber nur im Notfall angewendet werden wen man auf der Autobahn steht und kein Gang mehr greift so das gar kein Vortrieb mehr vorhanden ist 

Antwort
von franneck1989, 54

Möglicherweise ist der Belag verölt oder verglast. In beiden Fällen ist es dadurch möglich, dass die Kupplung bei hoher Last (typischerweise in den hohen Gängen) durchrutscht.

Antwort
von porki678, 46

Die Kupplung dürfte definitiv hinüber sein. In den höheren Gängen ist der Widerstand natürlich höher und es kommt leichter zum Durchrutschen. Das aber auf jeden Fall vermeiden, sonst zerlegt sich die Kupplung innerhalb von Minuten (verbrennt). Also mit kleinerem Gang und höherer Drehzahl ohne Durchrutschen zur Werkstatt. Mit Glück hat die Schwungscheibe noch keine Riefen und blaue Glühspuren. Ausrücklager immer mitwechseln.

Antwort
von Loki1709, 43

Könnte auch das Ausrücklager der Kupplung sein welches klemmt / verschlissen ist ... Angesichts der Laufleistung sollte beim Tausch aber dann alles im Bereich der Kupplung gemacht werden.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten