Kupplung an der roten Ampel und warum rollt man wenn man die Kupplung beim 1. Gang langsam kommen lässt?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

1. Weil man durch das "kommen lassen" der Kupplung den Kraftschluß zwischen Motor und Getriebe und damit zur Antriebsachse herstellt.

2. Muß man nicht! Aber man kommt schneller von der Stelle (und vermeidet damit nerviges, sinnloses und unnötiges  Gehupe von eiligen Hinterleuten), weil man nicht erst den Gang einlegen muß, sondern bereits im ersten Gang "startbereit" an der Ampel steht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DumSao
28.12.2015, 15:31

weiteres zu 2. : Wenn man etwas weiter hinten in der Schlange vor der Ampel steht, kann man den Gang auch herausnehmen, und die Kupplung loslassen. Wenn die Ampel dann auf Gelb und/oder Grün springt hat man genug Zeit die Kupplung zu treten und den Gang wieder einzulegen. Denn bis die Fahrzeuge vor Dir in Fahrt kommen hast du einige Sekunden Zeit.

0