Frage von ssios, 216

Kupierte Ohren beim Dobermann / Import?

Hallo ich habe vor einem Dobermann anzulegen der aber kupiert sein soll! Wie sieht es aus mit dem rechtlichem? Und hat so ein Eingriff bei Hunden Spätfolgen wie Aggressivität ?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von ghostpaar77, 99

hurra ich bin verstümmelt andere sagen tattoowiert dazu.frauen lassen sich einen ganzen klemptnerladen in gewisse stellen basteln das sie beim s... klingeln wie ein Schellenbaum.wird das verboten? ich finde es schrecklich?wo sind denn jetzt die selbsternannten frauenschützer die sich über sie hinweg setzten und das verbieten?

dann müßten sie ja Frauen aus dem Ausland nach hier bringen machen die tierschützer doch auch mit hunderten von Hunden.

warum macht sich keiner schlau warum Hunde kopiert wurden und werden?anstatt schnell was schlaues zu sagen?ich weiß zwar nicht wovon ich rede aber es hört sich doch verdammt schlau an.

in unserem Europa gibt es tausende von Tieren in käfigen oder Zoos und tiergärten(was für ein wort) gesperrt die gar nicht hier sein sollten.

aber wehe du gehst mit einem kopierten Hund über die straße dann geht das geplärre aber los.der arme Hund so eine Unverschämtheit anzeigen aufhängen und verbrennen.

gestern war im fernsehen ein bericht da werden jährlich 5millionen männliche küken durch den Schredder gejagt da stand niemand und hat gemeckert.außerdem ist es von unserer Regierung abgesegnet.

also mal den ball flach halten und einfach mal auf einen Dobermann Besitzer zugehen und ihn ganz normal fragen warum wieso weshalb der Hund kopiert ist.

Kommentar von ordrana ,

warum sollte man das kopieren eines hundes anzeigen oder leute den besitzer verurteilen?

kopieren tut nicht weh, ich finde es nur recht sinnfrei. es wäre leichter und vor allem bequemer für den hund und gesünder für den eigenen rücken, wenn man lieber das foto des zu kopierenden hundes auf die einlesefläche legt.

zumal ich mich frage, wie man den hund halten muß, daß nur die ohren und/oder die rute kopiert werden.

aber so spart man sich dann wneigstens das fitneßtraining. O:)

Kommentar von ghostpaar77 ,

die frage wie der Hund gehalten werden soll kann ich dir Auskunft geben.machst einfach 4 haken in die decke über den kopierer und bindest den Hund dran.ganz einfach eigentlich wenn man weiß wie. :)

Kommentar von Acoma ,


und ihn ganz normal fragen warum wieso weshalb der Hund kopiert ist

ok....warum wurden 30 Jahre all deine Dobermänner kupiert?


Kommentar von ghostpaar77 ,

kann ich dir sagen warum.weil ich einen dabei hatte der war nicht kupiert und der hat sich die ohren aufgeschlagen beim schütteln.das heilte nicht mehr ab trotz veröden trotz Wundsalben usw.

waren im schnitt im Monat ca 150-250 eus die ich zum Tierarzt geschleppt habe.ende vom lied war ohren kupieren.

ich denke das ist verboten?jaaaaaa meinte der Tierarzt jetzt wo wir sehen das es nicht verheilt ist es ein eingriff zum wohle des hundes.

da dachte ich mir ok tu dem Hund direkt was gutes und nun sind alle unsere Dobermänner kupiert.

Kommentar von ssios ,

Weil es das Merkmal vom Dobermann ist!
Es haben viele Züchter aufgehört zu züchten weil sie nicht finden das es der alte Dobermann ist ;)

Antwort
von Acoma, 107

Ich behalte jetzt mal meine persönliche Meinung über das kupieren zurück.

Rechtlich wird man mit einem kupierten Dobermann der aus dem Ausland kommt nichts zu befürchten haben. Jedoch wirst du mit Anfeindungen von Tierschützern  und Liebhabern dieser Rasse zu rechnen haben!

Spätfolgen? JA!

Kupieren bedeutet für den Welpen schmerzen. Schmerzen beim streicheln, Verband wechseln und natürlich beim spielen mit Artgenossen. Was das für den Hund und sein späteres Leben bedeutet kannst du dir vielleicht denken. Wenn du Pech hast, wird er all das von mir genannte mit den Schmerzen in Verbindung bringen. Soll heißen: Aggressionen gegnüber Artgenossen und eventuell auch gegenüber dir, wenn du z.B mal an die Ohren mußt zum reinigen.

Kommentar von ghostpaar77 ,

in welchen komischen buch hast du denn das gelesen?grimms märchen? warum wurden Dobermänner denn kopiert?hast du dich da mal drüber schlau gemacht?anfeindungen durch "tierschützer " intressieren einen doch gar nicht.

Liebhaber dieser rasse ist zwei gespalten die einen lassen sich von den sogenannten "tierschützern angst einjagen und die richtigen Dobermann Liebhaber,fans oder freunde intressiert das nicht aber sowas von nicht das geht gar nicht.

deine aufgezählten Spätfolgen sind sowas von schwach und nach geplappert das es schon wieder lustig ist.agressionen gegenüber Artgenossen(ich schmeiß mich auf die erde)stell dir vor du brichst dir als Kind ein bein.wird ein gips drum gemacht und weh tut der bruch anfangs auch wird das Kind dann ein brutaler Massenmörder oder was?

wir haben seit über 30 jahren Dobermänner alle kopiert und keiner hat irgendwie Auffälligkeiten an den tag gelegt.

also meine Empfehlung ist mach dich nochmal schlau wieso weshalb und warum Hunde kopiert wurden bzw werden?(verschiedene Jagdhunde werden immer noch kopiert)

warum wohl?

Kommentar von Acoma ,

Kein komisches Buch, sondern Erfahrung! Und diese sammele ich nun seit mittlerweile 25 Jahren. Mein halbes Leben habe ich mit dieser Rasse verbracht.

Und meine (deiner Meinung nach) "nachgeplapperten Worte" über die Spätfolgen, mußte ich selber schon erleben. Da ich im Gegesatz zu dir Erfahrung mit kupierten sowie mit unkupierten gesammelt habe.

IronieON:

"Wahrscheinlich lagen die "Spätfogen" aber an meiner schlechten Erziehung und keinesfalls am kupieren...." IronieOff

Natütlich sieht ein kupierter Dobermann noch edler und vor allem gefährlicher aus. Genau das! war der Grund weshalb der Dobermann überhaupt kupiert wurde. Es wurde ein gefährlich aussehender Hund gebraucht um Steuern einzutreiben.

Also.....wo also ist heute der Sinn einen Dobermann zu kupieren? Bringt es dem Hund irgendwelche Vorteile? Nein!

Aber dem Herrchen/Frauchen bringt es etwas. Mit einem sochen Hund läßt sich nicht bzw kaum vorhandenes Selbstbewußtsein prima pushen; nicht wahr?

Auf deinen komischen Vergleich mit dem Kind und dem gebrochenen Bein und dem kupieren geh ich jetzt mal nicht weiter ein, der Vergleich hinkt gewaltig......

Zu guter letzt......

Solltest du nicht nach 30 Jahren Verstümmelung wissen, das es kUpieren und nicht kOpieren heißt? (So oft kann man sich doch nicht verschreiben...)

Kopieren = Vervielfältigung

Kupieren (Dobermann) = Zerstümmelung nach eigenem Geschmack

Kommentar von ordrana ,

naja, der dobermann wurde ja nicht alleine zum steuer eintreiben eingesetzt, auch wenn dies herr dobermann getan hat. er fand auch verwendung in der raub- und großwildjagd, bei hundekämpfen etc pp. und gerade bei diesen beiden dingen war es für den hund von vorteil, so wenig angriffspunkte wie möglich zu bieten.

ich selbst bin mit den dobermännern meines opas aufgewachsen, damals wurde noch generell kupiert. bis zur verlegung des kupierens zum tierarzt, hat dies mein opa mit einem züchterkollegen sogar selbst gemacht. mal waren beide hier und haben den wurf meines opas kupiert, mal waren sie beim kollegen und haben dort zusammen kupiert.

auch der züchter, von dem ich dann selbst jahrzehnte später meinen ersten eigenen dobermann holte, hatte sowohl kupierte, als auch unkupierte tiere, alle in einem rudel, alle bestens sozialisiert.

eine freundin von mir hatte zwei aus dem ehemaligen jugoslawien, beide kupiert.

ich muß sagen, bis dato konnte ich noch keine auffälligkeiten mit dem kupieren verbinden, eher im gegenteil. ;)

meiner war verhaltensauffällig und entwickelte sich ab der pubertät zum rüpel an dem sich viele trainer die zähne ausbissen und keiner bekam es wirklich auf die reihe und einer nach dem anderen wurde zerpflückt. und meiner war, man glaube es nicht, unkupiert. ;)

das zerpflücken von hund und menschen in hunde nähe, bekam ich dann alleine in den griff, nur für den fall, daß dort fragen auftauchen sollten. er arbeitete dann bis zu seinem tod sogar als therapiehund in der behinderten- und altenpflege.

und bevor mir jemand irgendwas unterstellen mag, mir ist es ehrlich gesagt mittlerweile hose wie jacke ob kupiert oder nicht, ich mag die rasse und die ist mit und ohne rute/ohren genau die gleiche. ;)

viuel problematischer finde ich die sich immer weiter um sich greifende DCM. die sehr strenge regelung was die zuchtzulassung von ausländischen dobermännern betrifft, verschärft die problematik noch weiter. die vogel strauß taktik des verbandes nochmal.

wenn es so wieter geht, muß niemand mehr über das kupieren oder nicht groß nachdenken, denn irgendwann werden wir keinen dobermann mehr haben.

Antwort
von peterobm, 108

das ist in Dland nicht mehr erlaubt. Im Ausland unterstützt nur die Hundevermehrer 

Kommentar von ghostpaar77 ,

lieber Gott helf mir meinen mund zu halten bis ich weiß was ich rede.

mehr fällt mir da nicht ein

Antwort
von Max242, 108

Warum zum Teufel möchte man sein Haustier verstümmeln?

Kommentar von ssios ,

Weil die Ohren beim Dobermann das ein und alles sind! Das Aussehen spielt halt auch eine Rolle !

Kommentar von Max242 ,

Ich glaube du solltest dir nochmal überlegen ob ein Haustier wirklich so intelligent ist...

Kommentar von ssios ,

Ich wollte mich nur über die Nachteile informieren ! Nicht dein Durchfall durchlesen

Kommentar von Max242 ,

Durchfall? Ich finde es nur äußerst bedänklich sich darüber Gedanken zu machen, wie und wo man denn seinem Hund die Ohren verstümmeln lassen kann. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten