Frage von Klint2702, 104

Kunststoff Lackieren (Controller)?

Hallo Leute, habe heute morgen meinen Controller auseinandergebaut und ihn mit Schleifpapier (800er Körnung) angeschliffen. Anschließend habe ich ihn grundiert. Das ganze ist ca. 7,5h her.

Nun soll noch goldener sprühlack drauf. Muss ich die grundierung nochmal leicht anschleifen ? (habe verschiedene dinge gehört) Soll ich mit der Farbe bis morgen warten oder sollte das nach 7,5h schon gehen ?

Am Ende wollte ich noch 2 Schichten Klarlack drübersprühen.

Falls das wichtig ist: Der controller war schonmal lackiert, habe also die farbe bis auf die alte grundierung abgeschliffen und dann neu drüberlackiert.

Am Ende noch folgende frage: Kommt es mir nur so vor oder kann es sein dass sich lackierter kunststoff leicht klebrig anfühlt ? was kann man dagegen tun ?

MFG Klint

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von migebuff, 104

Innerhalb 24h kann ohne Haftungsprobleme überlackiert werden. Später wäre ein Anschlff erforerlich. Zwischenschliff kann man trotzdem immer machen, wenn die Oberfläche nicht glatt genug ist (Orangenhaut o.ä.).

Komplettes Abschleifen bis zur Grundierung wäre nicht erforderlich gewesen, wenn der Altlack noch tragfähig war.

Lackierter Kunststoff fühlt sich nicht klebrig an. Wenn etwas klebrig ist, dann der Lack.

Kommentar von Klint2702 ,

Danke für die schnelle Antwort ! Hatte bis zur Grundierung abgeschliffen um den 1. (fehlgeschlagenen) Lackierversuch rückgängig zu machen ;D Du scheinst dich da recht gut auszukennen. Denkst du das ganze wird halten oder mit der Zeit abblättern ? Einen Controller hat man immerhin doch schon oft in der Hand.

Kommentar von migebuff ,

Bei einem Controller würde ich das Risiko einfach mal eingehen, ist ja nicht so, dass eine Neulackierung zehn Tage dauern würde, außerdem ist das Material ja schon drauf.

Ich persönlich hätte es komplett mit Autolack gemacht, inkl 2K-Klarlack, der bietet einen wesentlich besseren Schutz für den Basislack. Gibts notfalls auch in Spraydosen.

Kommentar von Klint2702 ,

Hey habe grad versucht zu lackieren, ist aber schiefgegangen ! Die Farbe hält nicht und läuft an den Seiten runter.

Antwort
von DennisBehrendt, 71

Vorab währe ich generell mal vorsichtig beim lackieren von Kunststoffen. Je nach Kunststoff löst sich der Kunststoff auch an. 

Wenn du eine Grundierung nimmst solltest du einen haftprimer benutzen. Der hilft erstmal die Haftung am Kunststoff und zudem haftet der Hauptlack dann besser. Als nächstes solltest du wenn du mit Aerosolen arbeitest schauen das du immer mehrere dünne Schichten hintereinander auftragen. Ist der Lack Lösemittelhaltig? Wenn ja, welche? Der toplack (Klarlack) sollte das selbe lacksystem sein (Acryl, PU, Epoxy, oder andere?) solltest du unterschiedliche haben kann es zu einer Unverträglichkeit oder eine Wanderung der Weichmacher an die Oberfläche des Klarlacks wodurch die Klebrigkeit kommen kann. 

Ich habe diese Dinge jahrelang entwickelt und die Problem oft genug selber gehabt und versucht diese Dinge zu beheben, darum kann ich meine Erfahrung nur teilen. 

Kommentar von Klint2702 ,

Danke, habe jetzt aber eh schon lackiert :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community