Frage von Dolo11, 58

Kunst oder Musik in der Oberstufe belegen?

Hallo Leute,

ich werde nach den Sommerferien die Einführungsphase der Oberstufe in Bremen besuchen, muss aber bald mein Fächerbogen ausfüllen und abgeben. Ich muss auch ein Künstlerisches-musisches Fach belegen und da bin ich mir leider sehr unsicher. Das Problem ist, dass ich sehr unkreativ bin und so gut wie gar nichts zeichnen kann. Bei Musik ist es aber so, dass ich mich überhaupt nicht mit Noten auskenne und ein Instrument spielen kann ich sowieso nicht. Ich hatte zwar die C-Dur Noten in der 5. und 6. Klasse, doch das ist so lange her und seitdem haben wir fast nur Geschichte gemacht. Ich habe zwar in beiden Fächern eine 2, doch das liegt vor allem an der Theorie. Ich lerne viel lieber theoretisches als praktisches. Wisst ihr vllt., in welchem Fach man mehr theoretisch lernt und werden in Musik die Sachen wiederholt, oder muss man schon gar am Anfang ein Instrument spielen können?

Expertenantwort
von heide2012, Community-Experte für Schule, 29

Wenn du keine Ahnung von Noten hast, dann lass es lieber mit Musik, denn ohne Noten- und grundlegende Theoriekenntnisse wie beispielsweise über das Dur-Moll-System (Quintenzirkel), Dreiklänge, Intervalle kommt man in der Oberstufe (Sonatenhauptsatzanalyse und auch andere Werkanalysen) nicht weit.

Dagegen brauchst du nicht unbedingt  ein hervorragendes künstlerisches Talent für das Fach Kunst, denn für dieses Fach kannst du viel lernen und brauchst ein "gutes Auge" und eine gute Ausdrucksfähigkeit für die Bildinterpretationen.

Antwort
von mysunrise, 32

in Kunst brauchst Du schon eine gewisse Begabung, was zeichnen und modellieren betrifft, auch wenn ein Teil Kunstgesichte sein wird, was Du lernen kannst...

in Musik besteht der Unterrichtstoff zum Großteil als lernbaren Inhalt, es ist dazu aber nicht nötig gut singen zu können oder ein Instrument zu spielen, obwohl dies' das lernen leichter macht. Du solltest Noten lesen können, etc. aber der Rest wird nochmal wiederholt!

Wenn Du lieber lernst als Dich auf Deine Kreativität und Begabung zu verlassen, würde ich Dir zu Musik raten!

Antwort
von xkorez, 29

Also ich bin jetzt in der Q1 (11.) habe Musik und habe keine Ahnung davon :D, aber bin nicht im Defizit, schau auch welche Lehrer du bekommen könntest.

Unwahrscheinlich dass du ein Instrument spielen können musst.

Antwort
von AntonMuenchen, 27

Ich hab zwar in Bayern Abitur gemacht, mich aber für Kunst entschieden. Viele die Musik gewählt haben, habe es hinterher bereut.

Antwort
von AnonYmus19941, 21

Wenn du bisher in Kunst nicht gut bist (min. eine 2), dann solltest du auf jeden Fall Musik nehmen.

Antwort
von xXLadyJaydenXx, 34

Ich dem Fall würde ich an deiner Stelle Kunst nehmen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten