Frage von CupCakeCutie, 130

Kunst Klausur, Komposition eines Stillleben?

Hallo! Ich schreibe bald eine Kunstklausur und muss eine Koposition zu einem Stillleben anfertigen. Ich würde mir gerne vorher ein paar Beispielkompositionen oder ähnliches durchlesen, allerdings habe ich so etwas im Internet bisher noch nicht gefunden. Habt ihr einen Rat oder könnt mir grob etwas zum Anfertigen einer Komposition sagen?

Antwort
von leonardo8040, 72

Fang erst mit groben Formen an.

Wenn du einen Apfel machst, dann zeichne keinen Apfel, sondern zunächst einen Kreis. Nachher hast du dann eine Konstruktion verschiedener Elemente, die du dann mit Details versehen kannst. Bis in's kleinste!

Expertenantwort
von rotmarder, Community-Experte für Gemälde, malen, zeichnen, 108

Bei einer Bildkomposition kann man diese Begriffe zur Untersuchung benutzen:

"Ordnungsprinzipien":

GRUPPIERUNG: Anzahl ähnlicher Elemente ist ausgewogen verteilt angeordnet
SYMMETRIE: Oft achsensymmetrisch oder waagerecht, diagonal etc.
ASYMMETRIE: Betont unregelmäßige Verteilung der Bildelemente
STRUKTUR: Gleiche oder ähnliche Bildelemente füllen das Bild, kein Hintergrund
BALLUNG: In einem Teil des Bildes ist eine Anzahl ähnlicher Elemente mit geringem Abstand und teilweiser Überdeckung/Überschneidung zu sehen
STREUUNG: Über die Fläche verteilte Bildelemente, Abstände sind regelmäßig oder unregelmäßig
REIHUNG: Mehrere gleiche oder ähnliche Bildelemente werden wiederholt, Abstand gleichmäßig, Richtung bleibt gleich
RHYTHMUS: Ähnliche Elemente werden wiederholt oder in unterschiedlicher Reihenfolge angeordnet

Ein Beispiel aus dem Kubismus (nicht illusionistisch): http://www.unterricht.kunstbrowser.de/theorie/interpretation/03c19899200b03c07/0...

Oder: http://www.unterricht.kunstbrowser.de/theorie/interpretation/03c19899200b03c07/0...

Kommentar von rotmarder ,

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community