Kunst- und Wissenschaftsfreiheit in kurzen Sätzen erklären?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Guten Tag Andrea,

wenn man diese beiden Grundrechte maximal herunterbricht, bedeutet dies, dass sowohl in Kunst als auch in Wissenschaft nicht von Seiten des Staats nicht eingegriffen werden darf.

Somit darf der Staat beispielsweise dem Prof nicht vorschreiben, welche Ansichten er in der Vorlesung seinen Studenten vermittelt, selbiges gilt für die Kunst.

Würde der Staat dennoch eingreifen, so wäre dies vergfassungsrechtswidrig.

Hoffentlich hilft dir das weiter!

Alles Gute, Markus.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung