Frage von previa,

Kundin beleidigt Angestellte

Hi meine freundin hat mir erzählt das sie eine Stammkundin haben (friseursalon) die immer die Kollegin meiner freundin beleidigt, das sie zu dick ist und so...

Kollegin ist 23 jahre alt wiegt ca 90kg bei 160m durch krankheit bedingt)

Ich finde das schon ziemlich unverschämt ... klar ist der kunde könig aber muss man sich alles gefallen lassen? jeder doch so wie er sich wohlfühlt und ich find nicht das die kollegin meiner Freundin deswegen ungepflegt erscheint... Ich finde sogar das sie ganz gut aus trägt sogar esprit ! oder ähnliches sieht. nur hat meien freundin erzählt das ihre kollegin sich schon überlegt hat zu kündigen.

Antwort von PitBullSchweiz,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Bevor Sie kündigz, soll sie eine Anzeige erstatten meiner Meinung nach, denn dies geht wirklich zu weit..

Ja der Kunde ist König, doch das gibt ihm dennoch nicht das Recht ausfallend und beleidigend zu werden!

Antwort von lenzing42,

Wenn die Chefin Rückgrat hat,sollte sie in einem Gespräch mit der Kundin klarstellen, das sie die Beleidigungen bitte zu unterlassen hat.

Antwort von Laredo,

Ich würde der Kundin unmissverständlich deutlich machen, dass sie in Zukunft ihre kränkenden Aussagen unterlassen soll, da sie dir ansonsten einen schweren Schaden zufügt, denn die Mitarbeiterin hat die Kündigung angesprochen. Dass du hier gewissermaßen zwischen zwei Stühlen sitzt, kann ich gut verstehen aber kein Kunde hat das Recht, einen Mitarbeiter so zu drangsalieren, dass dieser nur noch die Fluchtmöglichkeit Kündigung sieht. Mobben kann die Kundin ihre Familienangehörigen aber sonst niemand. Ach, jetzt habe ich gerade gelesen, dass es deine Freundin ist und ich dachte du bist die Chefin - schade!

Kommentar von previa,

danke dir trotzdem :-)

ich finde immer das es nicht nur auf das äußere ankommt oder?

Kommentar von Laredo,

Gebe ich dir völlig Recht! Manche Menschen sind eben dick und andere eben schlank. Es kommt auf das Können und den Charakter an, beides Dinge, die bei der angesprochenen Kundin scheinbar nur vom Hörensagen bekannt sind.

Antwort von Phoenix29,

Um sowas sollte aber auch Inhaber bzw. Chef/in kümmern. Niemand hat es nötig sich so behandeln zu lassen.

Kommentar von previa,

chefin meint halt das man die kundin so nehmen muss...

und das sie selber schuld ist wenn sie 90 kg wiegt ...

Kommentar von BigCity94,

scheiß chefin,ihr solltet sie verlassen

Kommentar von previa,

zum glück arbeit ich da nicht...

Antwort von FN2006,

das muss sie sich nicht gefallen lassen! Auf jeden Fall deutlich ermahnen, beim nächstn Mal rausmeissen!

Antwort von BigCity94,

ist für mich egal ob das ein Kunde ist,rausschmeißen und eine Klatsche ,ist die beste möglichkeit

Kommentar von previa,

ob das dem chef gefällt?

Kommentar von BigCity94,

egal,dann wo anders arbeiten,man sich nicht alles gefallen lassen,das sind die Leute die Aufmerksamkeit suchen und andere Beleidigen.Ich wollte mal zum Arzt und habe die die Haustür nicht gefunden,neben an war eine Bäckerei,dort habe ich gefragt,sie haben gesagt 2 Türen weiter,das habe ich auch gemacht,nur dort war nicht die Tür und der eine alte Mann (So 45 Jahre) hat mich voll gelabert das es ab Bäckerei 2 Türen weiter ist und mich dann beschimpft als Idiot und so und ich habe ihn dann eine Geklatsch,und habe zuihn gesagt das er nicht mit mir so reden darf. Aber ich trage keine Verantwortung wenn deine Freundin gefeuert wird oder so,ich finde nur man muss sich wehren

Keine passende Antwort gefunden?

Verwandte Fragen

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten