Frage von HerrAn0nym0us, 82

Kumpel wieder zu mir ins Haus lassen?

Hey Community! Ich bin 14 und hab vor einiger Zeit einen richtig Korrekten Typ kennengelernt. Er war immer total nett zu mir, hatte die gleichen Interessen und seine Eltern waren auch sau cool drauf. Auf jeden Fall haben wir uns so gut wie jeden Tag getroffen und er war auch paar Mal bei mir und alles war cool. Das einzige Problem war, dass er sich total leicht von anderen Leuten beeinflussen lassen hat. Ich hab ihm auf jeden Fall dann mal ein Spiel von mir ausgeliehen. Irgendwie is dann ein Missverständnis aufgetreten und ich wollte mein Spiel wieder haben und er meinte ich hätte es ihm länger versprochen. Zu der Zeit war er bei nem Freund und der Typ is der größte Depp. Der Vollidiot hat ihm dann jedenfalls aus 'Spaß' vorgeschlagen dass er mir schreiben soll dass er mit paar Jungs vor meine Schule kommt und mir eine Reinhaut. Wie es dann auch kommen musste hat meine Mutter es mitbekommen und hat ihm dann erstmal gesagt dass er es lassen soll. Am nächsten Tag war er dann nirgends an meiner Schule (hab ich auch nicht erwartet). Ich hab dann erstmal nix mit ihm zu tun gehabt weil das die dümmste Idee war die er nur treffen konnte. Jz nach einem Monat oder so hat er mir wieder geschrieben und sich tausend mal entschuldigt, wollte sich wieder mit mir treffen und hat mich zum essen eingeladen. Hab mich jz auch paar Mal mit ihm getroffen und für mich ist er wieder der Alte. Hab ihm auch logischerweise oft genug mitgeteilt dass es eine komplett Hirnlose Aktion war und wenn er so ne scheisse nochmal abzieht unsere Freundschaft vergessen kann. Meine Mutter ist jedoch logischerweise nicht so von ihm überzeugt. Ich habe zwar schon paar mal mit ihr geredet und sie ist auch einsichtig geworden nur sie ist nicht wirklich glücklich wenn ich frage ob er herkommen darf. Sie würde ihn zwar kommen lassen aber wäre nicht wirklich gut gelaunt und übernachten geht gar nicht. Und es ist auch ein doofes Gefühl wenn mein Kumpel da ist und ich ganz genau weiss dass ein Zimmer weiter meine Mutter hockt wo gar kein Bock auf ihn hat. Könnt ihr mir da vllt helfen oder paar Tipps geben? Danke :)

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von 3Abenteurer, 24

Ja das Gefühl ist mir bekannt das man weiß das die Mutter es nicht so gut findet. Aber mal ehrlich es ist dein Leben, es sind deine Freunde. Aber wenn du einen zu dir nach Hause bringst musst du dir im klaren sein das, das nicht nur dein "Revier" ist. Wenn du dieses Gefühl also los werden willst gibt es zwei Möglichkeiten entweder du lässt es die Zeit machen oder dein Freund zeigt das er nicht so ist wie sie denkt. Viel Glück jedenfalls.

Kommentar von HerrAn0nym0us ,

Danke :)

Kommentar von 3Abenteurer ,

Immer wieder gern ^-^

Antwort
von LoveRuhrpott, 32

Er muss sich beweisen bei deiner mum, dass er doch ein netter Kerl ist.da müsst ihr wohl durch

Kommentar von HerrAn0nym0us ,

ok thx

Antwort
von Mondtatze, 3

Ich würde ihm noch EINE Chance geben .... Betonung auf EINE

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community