Frage von Mudvayne313, 40

Kumpel verhält sich letztens komisch?

Alsoooo,

Ich kenn ihn jetzt noch nicht übelst lange, aber in letzter Zeit verhält er sich zurückhaltent und total ruhig. Er war anfangs eigentlich immer total offen, und gesprächig, doch letzlich hat es sich echt geändert. Ich wusste von anfang an, das er Drogen nimmt und so zeug, und wollt mal wissen ob es evt. daran liegt?

Wobei es ja erst vor kurzem so is, so seit 2-3 wochen und ich kenn ihn jetzt ein einhalb Monate. Ich weiss is echt nicht lang, aber ich weiss auch das er letztlich stress hat, wobei es ja eigentlich weniger daran liegen würde.

Kennt sich jemand da evt mit dem ganzen Drogen zeug und Nebenwirkungen aus xD`?

Dankööööööö schonmal xD :D

Antwort
von Annelein69, 40

Drogen können schon eine Wesensveränderung mit sich bringen.Allerdings sagtest du selbst,dass du ihn noch nicht wirklich lange kennst.Deswegen solltest du mit solchen Vermutungen etwas zurückhaltend ihm gegenüber sein.Solange man nicht jemandes Charakter kennt ist dazu schwer was zu sagen.Sprich doch mal mit Menschen die ihn gut kennen.Sag ihnen,dass du dich da etwas sorgst.

Kommentar von Mudvayne313 ,

hab ich ja schon, und die meinen das er immer so is wenn er nicht auf drogen is, aber letztlich is es iwie mehr auffällig geworden

Kommentar von Annelein69 ,

Ja,das kann so sein.Aber du kannst da wahrscheinlich nicht viel ausrichten.Vielleicht mal das Gespräch in diese Richtung stupsen,wenn ihr allein seit.Ihm einfach mal sagen,dass dir das extrem auffällt.

Kommentar von Mudvayne313 ,

joa, ich will mich halt nicht da noch mehr einmischen, weil viele schon ihn als junkie bezeichnen und des ihn auch schon übelst angekotzt hat und ich will nicht das er jetzt auch pissig auf mich wird

Antwort
von tony5689, 37

Wenn du sagen könntest was für drogen könnte ich dir eher helfen. So klingt das erstmal nur nach cannabis was garkein problem ist, aber eher selten einen menschen so stark verändert wie du sagst...

Antwort
von SchanineJa, 32

Nein , aber du solltest unbedingt mit seinen Eltern reden.
Bei uns ist gerade ein 18 jähriger an einer Überdosis gestorben.
Man sollte die Augen nicht verschließen und es verharmlosen.
Lg

Kommentar von Mudvayne313 ,

Er is halt schon über 18, da kann ich nicht viel machen..

Antwort
von Nobodyox7, 11

Wenn du meinst, er sagte, es liegt daran weil er nichts genommen hat, knn das wirklich so sein.

Habe auch ein Kumpel und immer wenn er noch nicht gekifft hat, ist er voll ruhig und seltsam, so kennt man ihn nicht, aber sobald er hat redet er wieder viel

Seit wann nimmt er denn? Wenn schon länger dann hat er bestimmt recht das es daran liegt :/ entzug neh :/

Kommentar von Mudvayne313 ,

also, er meinte er hat am wochenende letztens wieder.
also nicht lange her, 
er meinte aber er is fertig wegen dem wochenende, jedoch is er auch so manchmal unter der woche...
ich weiss jedoch nicht ob ich ihn darauf hin ansprechen soll, weil er schon ziemlich pissig wurde als ich ihm damals erzählte das halt manche ihn als junkie bezeichnen. Und ich nicht will das er sich darüber noch mehr aufregt...
und er nimmt schon paar jahre 

Kommentar von Nobodyox7 ,

Oh man, das ist nicht leicht, weil man es nie selber zugeben will, dass man ein Problem hat.. aber warte noch ab wie du erzähltest kennst du noch nicht lange.. hast du vlt scho mit Freunden von ihm geredet, die ihn länger kennen? Die können dir doch bestimmt mehr helfen und mehr Antworten geben, wenn sie ihn gut kennen

Kommentar von Mudvayne313 ,

Also, meine Schwester war seine ehemalige freundin, und sie meinte auch zu mir das er total komisch ist wenn er nicht auf drogen ist. Jedoch war das alles anfangs ja nicht so, doch letzte Zeit ist es echt auffälliger geworden, jedoch meinte er auch das er stress hat, und ich denke das es daran auch liegen könnte und evt. auch noch wegen den drogen es effektiver macht. Aber, woher soll ich das wissen?:/
 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten