Frage von Msakobus, 106

Kumpel läd zum Übernachten ein(weiblich)?

Guten Tag!

Ich habe vor etwa einem Jahr einen Kumpel kennengelernt. Wir wohnen 10 Std auseinander und sehen uns dewegen nicht oft. Als Lösung haben wir uns beide Skype eingerichtet und skypen fast jeden Tag. Ich verstehe mich super mit ihm und bin jetzt für 2 Wochen in seiner Heimatstadt, wobei ich in zwei Tagen wieder wegfahre. Er hat mir gerade ein Angebor gemacht, dass ich doch mal bei ihm Übernachten könne(wir sind beide 14), von den Seiten der Eltern ist alles geregelt. Es ist nur was komisch, da wir eig. immer zsm etwas mit noch jmd anderem gemacht haben, mein Kumpel sie aber nicht eingeladen hat, obwohl sich die beiden viel besser kennen.

Noch kurz ein bisschen Vorgeschichte: Er hat sich öfters per Skype bei mir ausgeheult, als er einmal in ein Mdchen verliebt war das ihn dann verraten hat. Er ist eher der schüchterne Typ aber in den letzten zwei Wochen hat er mir sogut wie die komlette Aufmerksamkeit geschenkt und ich fühle mich einbisschen schlecht, weil er seine andere Freundin(nicht die, sondern eine) komlett außer Acht lsst. Als Beispiele mal: Er hat mich oft gekitzelt oder geneckt, lief dann darauf hinaus, dass er nunja..halb auf mir saß. Hab ihn dann einfach spaßig weggeschubst und mir nichts dabei gedacht. Auch hat er mich öfters aufgefangen und mit mir darüber gesprochen, dass Tussis usw. nicht sein Typ sind und er nicht auf Oberweite oder so achtet.

Ja, irgendwie ist es was verzwickt, wie soll ich auf die Einladung reagieren? Bin ich für ihn womglich mehr als nur eine gute FReundin? Das verunsichertmich total.

Danke fürs Antworten

Antwort
von SunnySonja19, 58

Es ist sehr edel, dass du dir Gedanken darüber machst, dass du seine Gefühle verletzen könntest :) vergiss aber dabei bitte nicht die oberste Priorität:

Tu nichts, was dich unglücklich machen würde.

Wenn dein Bauch sagt, dass du nicht alleine bei ihm übernachten willst, dann lass es besser sein. Auch wenn aus den Neckereien plötzlich mehr wird und auch deutliche Anspielungen dabei sind, solltest du ihm klarmachen, was du willst (bzw. was NICHT). An erster Stelle stehen deine Bedürfnisse und dein Schutz, erst danach solltest du dir Gedanken über sein Befinden machen.

Es ist aber auch keine gute Idee, wenn du dich jetzt gleich von ihm distanzierst, nur weil da etwas von ihm sein KÖNNTE. Solange du dich wohl fühlst mit ihm, triff ihn weiter. Wenn du aber definitiv merkst, dass er mehr will, wirst du um ein klärendes Gespräch oder sehr offene Gesten nicht herumkommen. Wenn du ihn einmal von dir wegschubst und es offensichtlich KEIN Scherz ist, wird er allerspätestens wissen, was Sache ist.

Kommentar von Msakobus ,

Danke für die Tipps! Werde ich im Notfall wohl anwenden! :) 

Antwort
von Vist16783, 48

Naja es ist ja nur eine übernachtung!
Wohlmöglich läuft es auf Geschlechtsverkehr hinaus sei dir dessen bewusst. Wenn du damit einverstanden bist ist ja alles inordnung. Aber wenn ihr wirklich nur Freunde bleiben möchtet solltet ihr das miteinander vereinbaren.

Aber anscheind bist du ihm echt wichtig oder er benutzt das alles nur als ausrede um mit dir halt zu Schlafen? Als 14 Jähriger gut mögich :D

Also mein Tipp, rede vorher mit ihm was zwischen euch ist dann bist du dir im einklaren was dich erwartet :)

Viele GRüße Christoph :=)

Kommentar von Msakobus ,

Ich hab jetzt eigentlich nicht an Sex gedacht..aber gut. :D Nehme zwar die Pille,bin aber weder darauf aus und die Eltern und sein kleiner Bruder sind ja auch noch da. Das würde nicht so toll enden..

Kommentar von Vist16783 ,

Also wenn du mit deiner Frage nur meinst ob er was für dich empfindet:
Das wirst du dann nach der übernachtung herausgefunden haben :D

Es kann halt sein das er dich als beste Freundin sieht oder halt er hat Gefühle für dich :D

Sorry hat sich dannach so angehört wegen Übernachten undso hehe :D

Kommentar von Msakobus ,

Genau das hab ich gemeint! ^^ Ich mrin, ich bezweifle das er sich auf sowas einstellt. Er ist wirklich total schüchtern  aber bin mir nicht sicher ob er überhaupt was in der Richtung empfindet. Drück mir die Daumen dass es nicht so ist. :D

Kommentar von SunnySonja19 ,

Deine Sätze klingen auf mich immer noch so, als sähst du dich als Opfer der äußeren Umstände. "Hoffentlich" will er keinen Sex mit dir? Ich würde sagen, es kann dir herzlich egal sein, was er sich erhofft. Das, was du nicht tun willst, steht auch nicht zur Debatte. Wenn er dich drängt und du ihm die ausgestreckte Hand zeigst, dann ist das sein Problem und nicht deins.

Ich beharre so sehr darauf, weil es meiner Meinung nach der erste Schritt in die weibliche Opferrolle ist. "Ich dachte...", "ich wollte doch nur...", "ich kann doch nicht einfach..." ;)

Kommentar von Msakobus ,

Nein, das ist sicher nicht so. Ich hoffe einfach nur, dass es nicht mehr ist, da ich ihn verletzen will. Er hat in letzter Zeit schon genug gelitten und ich will ihm nichts antun ;)

Kommentar von Vist16783 ,

Schüchtern sein ist keine ausrede dafür "Böse Gedanken" zu haben, wenn du verstehst was ich meine :D
Vielleicht hofft er auch das du den ersten Schritt machst.

Aber ich stimme SunnySonja19 teilweise zu!

Drücke dir trotzdem die Daumen :D :P

Antwort
von mistergl, 45

Ich bezweifel fast, das deine Eltern das zulassen, oder? MAn kennt sich ja nicht mal.

Wenn doch: Übernachte bei ihm. Es wird sicher nichts passieren, das du nicht willst. Schliesslich sind die Eltern von ihm ja auch vor Ort. Wenn du ihn besuchst und du denkst, er will mehr, du aber nicht, dann schlage halt vor in einem anderen Zimmer, wie zb im Wohnzimmme, auf der Couch zu schlafen.

Kommentar von Msakobus ,

Meine Eltern haben ihr Okay gegeben! :) 

Problem ist nur, dass wir dann wahrscheinlich zusammen auf einem Doppelbett schlafen, da die Familie keine große Wohnung hat :)

Kommentar von SunnySonja19 ,

Wenn auch nur der leiseste Verdacht besteht, dass er gerne mit dir schlafen möchte und du das nicht willst, dann solltest du auf keinen Fall in einem Doppelbett schlafen. Es gibt keinen stärkeren Eisbrecher, als halbnackt nebeneinander zu liegen. Dir wird es unangenehm werden (glaub mir) und ihn wird es anstacheln. Nur wenn du dir sicher bist, dass da absolt nichts ist, würde ich dem zustimmen.

Ansonsten würde ich an deiner Stelle darauf bestehen, dass er wie ein echter Gentleman auf einer Luftmatratze auf dem Boden schläft, ganz ehrlich...

Kommentar von mistergl ,
Meine Eltern haben ihr Okay gegeben! :) 

Problem ist nur, dass wir dann wahrscheinlich zusammen auf einem Doppelbett schlafen, da die Familie keine große Wohnung hat :)

Problem ist nur, dass wir dann wahrscheinlich zusammen auf einem Doppelbett schlafen, da die Familie keine große Wohnung hat :)



Kannst das doch vorher abklären, das du wahrscheinlich nicht mit ihm in einem Bett schalfen möchtest. Wie sonja sagt, zumal es ja auch sowas wie Luftmatratzen gibt.

Wenn du übrigens Respekt vor laufenden Beziehungen hast, würde ich es sowieso nicht machen. Aus Rücksicht auf seine aktuelle Freundin. Sowas macht man eigentlich nicht. Auch nicht mit 14.

Kommentar von Msakobus ,

Er hat keine Freundin :-) Beide sind genauso wie ich nur auf der Freundschaftsseite :-) Sonst würde ich so was sicher nicht machen. Schließlich ist sie ja auch mit mir befreundet. :-)

Kommentar von mistergl ,

Ahh ok :) Dann wohl grünes Licht. Wenn du Lust dazu hast, tue es. Evtl mit den Voraussetzungen, die wir dir hier genannt haben. Und dann mal sehen, was umd wie es sich entwickelt.

Antwort
von SFDLS, 22

Was er letztlich will kann nur er dir sagen. Bei solchen Sachen kann man Freundschaft oder mehr nicht gut voneinander unterscheiden. Gute Freunde machen sowas nämlich auch mal. Genauso sprechen sie über andere Sachen

Kommentar von Msakobus ,

Genau deswegen bin ich mir ja auch so unsicher. Einzige Sache die zählt ist eohl bis morgen abzuwarten. Danke aber für deine Meinung!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten