Frage von Hoertyyy, 39

Kumpel ist krank. Was tun?

Also, vorher muss ich dazusagen, dass ich eine Speiphobie habe und ich die totale Panik bekomme wenn jemand krank ist, den ich kenne(Ich fürchte immer, dass ich krank werde, obwohl ich ein sehr gutes Immunsystem habe). Wir haben jetzt, die Zeit für die Rotaviren ist wieder soziemlich zuende und und es wird keiner mehr so leicht von der Magen-Darm Krippe befallen, vorallem ich nicht(Ich hatte die Krankheit bis jetzt, ich bin 15, nur 2 mal, beide Male Januar und Februar). Doch ich war heute bei einem Kumpel, wir waren den ganzen Tag drausen und als wir um ca 18 Uhr reingingen saß sein kleinerer Bruder am Eimer und kotzte rein. Ich war kurz auf der Toiliette und habe mir die Hände gewaschen und eine Scheibe Brot gegessen. Doch mich überkam das Gefühl der Angst und ich ging nach Hause. Als ich meine Schuhe anzog roch ich etwas von dem Erbrochenen. Jetzt ist meine Frage, werde ich krank? Er hatte außerdem Schnupfen und ich hatte keinen direkten Kontakt mit ihm, doch habe ich bsp. die Türklinke angefasst und dann was gegessen. Seine Eltern gingen ganz normal mit ihm um, so als wäre das immer so bei ihm, wenn er krank ist. Ich besitzte ein gutes Immunsystem und werden im Frühling nicht krank, denke ich, tdm will ich wissen wie groß die Wahrscheineinlichkeit ist, dass ich krank werde, wegen meiner Phobie, da ich sonst nicht ruhig schlafen kann!(Bitte nicht fragen wie ich ticke, weils sinnlos ist!) Bitte hilfe!

Jetzt ärztlichen Rat holen
Anzeige

Schneller und persönlicher Rat zu Ihrer medizinischen Frage. Kompetent und vertraulich!

Experten fragen

Antwort
von ArduinoMega, 17

Bleib ruhig! Wenn du dich reinsteigerst, kann es passieren das du erbrechen musst, nur wegen deiner Psyche...

Also: Magen-Darm-Viren werden hauptsächlich über Schmierinfekton übertragen, z.B. über Türklinken. Das heißt nicht, das du dich anstecken musst!

Nur der Norovirus kann beim Erbrechen über Tröpfchen übertragen werden, der ist jetzt aber ziemlich selten.
Auch eine einfache Erkältung kann bei einigen Erbrechen hervorrufen, bei anderen nicht.

Du solltest ruhig bleiben, und nicht in Panik verfallen. Angst vor dem Erbrechen kann ich verstehen, auch ich ekel mich etwas wenn ein Patient den RTW vollkotzt...

Antwort
von Digarl, 9

Das nennst du gutes Immunsystem? Ich habe seit 2 Jahre keine einzige Erkältung, keine Kopfschmerzen (obwohl das ja nichts mit dem Immunsystem zutun hat), kein Schnupfen .. gar nichts. Zwei mal Magen-Darm in einem Jahr würde ich durchschnittlich bezeichnen. 

Nun zur Frage:

Wie nah war er an dich? Bzw. hat er dich angeatmet oder angehustet bzw. genossen? Wenn nicht denke ich wirst du definitiv nicht krank werden. Du hattest zu wenig Kontakt mit ihm und außerdem hast du ja nichts, was dein Immunsystem momentan runterzieht.

Antwort
von mila848, 24

Denk nicht dass du krank wirst ;)

Kommentar von Hoertyyy ,

Ok danke!!!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community