Kulturelle Vielfalt in der Arbeitswelt? Deutscher mit Migrationshintergrund?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Naja, da es sich um ein Unternehmen handelt, das nach Gewinn strebt, werden sie sich wohl den oder die besten Kandidaten heraus suchen. Ich denke, sie wollen einfach nur möglichst viele Bewerber dazu bewegen, sich zu bewerben.

In der Stellenanzeige steht bestimmt auch, dass sie familienfreundlich sind und Gleichberechtigung fördern ... und noch jede Menge mehr Aussagen, die ein positives Bild widerspiegeln und möglichst wenig kosten ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Große Unternehmen sind da i.d.R. ziemlich emotionslos: Die nehmen die Bewerber, die im Bewerbungsverfahren insgesamt den besten Eindruck hinterlassen haben. Die persönliche Vorgeschichte der Bewerber ist ihnen dabei üblicherweise eher schnuppe.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,

also, eine genaue Auskunft ist natürlich nicht möglich. Aber eine Bevorzugung wird es vermutlich nicht geben. Eher ist davon auszugehen, dass es zumindest schon mal kein Nachteil ist. 

Viel Erfolg! 

Oliver vom Team 

www.ich-werde-tanzlehrer.de 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Stevenhh992
16.01.2016, 15:43

Danke ich hoffe es klappt

0

Was möchtest Du wissen?