Frage von Barty1012, 41

Kulanzkündigung wegen IPTV!?

Guten morgen..Folgendes..ich habe bei mein jetztigen Anbieter ein DSL Vertrag 16.000 Regio..Zum 17.09.16 läuft mein TV Anschluss aus..Das Problem ist aber,das ich bei mein jetztigen DSL Anbieter nur ab 50 mbits IPTV empfangen kann..Allerdings ist 50 mbits aus Technischen Gründen nicht Realisierbar..Nun zu meiner Frage..Hat irgend jemand die Erfahrung gemacht was an Kulanzkündigung angeht?..Weil ich mir nicht Sicher bin ob mein Anbieter mich so aus den Vertrag raus lässt..Aber der Grund ist ja vorhanden..Ab den 17.09 kein TV Empfang mehr..Bei diesen Anbieter ,wo ich gerne hin möchte,besteht die Möglichkeit bereits ab 16 mbits IPTV zu empfangen..

Antwort
von Nemesis900, 24

Da stehen die Chancen wohl gegen 0. Ist deinem DSL Anbieter doch egal wenn du deinem TV Anbieter kündigst, deswegen wird er sicherlich nicht freiwillig auf Geld verzichten.

Antwort
von AnReRa, 21


Das Problem ist aber,das ich bei mein jetztigen DSL Anbieter nur ab 50 mbits IPTV empfangen kann

Das eine hat aber nicht unbedingt was mit dem anderer zu tun.

Bei welchem Provider bist Du den ?
Normalerweise sind 'echte' 16MBit selbst für HD-TV noch ausreichend.



Ab den 17.09 kein TV Empfang mehr

Den DSL-Provider interessiert doch nicht, dass Du Dein Kabel-TV gekündigt hast. 


Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten