Kulanz wird zu Hindernis?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Genau so macht man es ...... auch mal auf andere Rücksicht nehmen und einfach warten .....gibt schon genug egofahrer

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von CarlaCoco
08.01.2016, 22:59

Find ich nämlich auch. Jedem passiert ja mal so etwas. Und Du weißt sicher als LKW Fahrer, wie aufwendig es wäre, in der Situation rückwärts aus dem Weg zu fahren, gell? ;) Da kann ich als Pkw Fahrer ruhig mal warten, find ich :)

1

Naja, genau deswegen macht man solche "Hilfsaktionen" nicht. Das hat den Verkehr jetzt mehr gestört, als wenn du einfach ganz normal weiter gefahren wärst und den LKW hinter Dir gelassen hättest. Ich würde niemals auf die Idee kommen, mich an einer Ampel von einem LKW überholen zu lassen....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von CarlaCoco
08.01.2016, 22:58

Naja, nicht wirklich. Der LKW war schon in meiner "Spur". Und es wäre aufwendiger gewesen, wenn er zurück hätte fahren müssen. Er hat sich auch mit Handzeichen entschuldigt! 

0
Kommentar von machhehniker
09.01.2016, 05:46

Ich würde niemals auf die Idee kommen, mich an einer Ampel von einem LKW überholen zu lassen....

Da hast Du wohl die Frage nicht richtig gelesen weil es gar nicht um einen Überholen geht.

Aber dazu erwähnen möchte ich dass dies so schon Einige dachten die neben mir an der Ampel standen und merken mussten dass denen gar nichts anderes übrig bleibt als sich von einem LKW überholen zu lassen weil der uU schneller beschleunigen kann als dessen PKW.

0

Nicht bei Rot über die Ampel. So viel Zeit muss sein. Dann muss man halt warten. Ist nicht weiter Tragisch , auch wenn man über die Haltelinie ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also demnach hatte dieser LKW Rot und der Fahrer hatte dies nicht bemerkt.

Solche Situationen passieren, Du hättest nun um den LKW einen Bogen herumfahren können und es sein Problem sein lassen können auf der Kreuzung herumzustehen. Aber Dein Verhalten sehe ich da richtig, nun steht der schon halb auf der Kreuzung, dann soll er gleich durchfahren und Notfalls fährt man selbst dann erst bei der nächsten Grünphase.

Nun kam dann noch die Oma und Du bekamst wieder Rot. Ist dann halt etwas dumm gelaufen aber dann bleibst du am Besten da stehen und wartest bis die Ampel wieder Grün ist. Stehst Du schon so weit in der Kreuzung dass Du dadurch den querenden Verkehr behindern/gefährden würdest würde ich evtl unter besonderer Vorsicht durchfahren wenn der Hintermann so dicht aufgefahren ist dass ich nicht zurück kann (situationsbedingt).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung