"Kugel" unter der Narbe?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Hallo CessyFlup! ;)

Ich habe mir vor etwa 1 1/2 Monaten etwas am Fuß gebrochen (ich wurde nicht operiert), und als das passiert ist, wurde es direkt megaduck und ich habe einen Bluterguss im kompletten Fuß gehabt. Jetzt ist die Behandlung abgeschlossen, der Bluterguss ist weg, der Hubbel (das was so dick geworden ist) ist kleiner geworden, aber nicht weg. Mein Arzt meinte, bis das weg ist, kann es bis zu 6 Monaten dauern. Beim Bruch hätte sich das Blut im Fuß verteilt, daher der Bluterguss, und deswegen hat sich da jetzt so ein Hubbel gebildet, und bis der Bluterguss, also auch der Hubbel weg ist, dauert das eine Zeit. Aber es geht weg.

Ich weiß nicht, ob wir ein ähnliches Problem haben, oder ob das beides unterschiedliche Sachen sind.

Wenn deine "Kugel" erst seit heute da ist, hast du vielleicht irgendwas gemacht, dich gestoßen oder so?!?

Ich habe keine "Kugel" , sondern einen Hubbel, und der ist nicht 2mm groß, sondern geht so längs am Fuß entlang.

Vielleicht konnte ich dir etwas helfen, wenn nicht gute Besserung,

LG EisAmStrand

Kommentar von CessyFlup
14.06.2016, 21:34

Vielen dank für die Antwort :) so in der Art habe ich auch schon gedacht.. um genau zu sein hatte ich an der stelle nach meinen gestrigen physiotermin einen sehr sehr starken schmerz. sie hat aufgehört mich zu massieren, ich wollte mein Handgelenk bewegen, und aufeimmal hat es sich genau an der stelle, wo jetzt der knubbel ist, so angefühlt als wäre da drinnen ein glassplitter. ich konntw mein handgelenk nicht nach unten bewegen. ich hab meine physiotherapeutin angeschaut und gefragt wieso das jetzt so weh tut, aber nach der zweiten Bewegung War der Schmerz weg. jetzt ist der knubbel da.

0

Was möchtest Du wissen?