KUGA Fahrer und KFZ- Mechaniker?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Ein ehemaliger Arbeitskollege von mir kann dies wohl toppen, der hat nur eine Steigung gebraucht (ca 2Km) und die Kupplung war fertig, Schwungrad und Druckplatte waren auch Blau, der hat auch geraucht.

Bei Deinem Wagen wird wahrscheinlich die Kupplung nie ganz losgelassen worden zu sein. Entweder Du hast den linken Fuss stets auf dem Kupplungspedal (solche Fahrer gibt es erschreckend oft) oder es gigt ein Defekt weshalb die nicht ganz losgelassen werden kann.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mit der Frage würde ich mal auf MOTOR TALK gehen, wenn es noch mehr Leidensgenossen gibt dann dort.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das kann ich nicht toppen, und ich habe auch keine derartigen Erfahrungen gemacht.

Ist das wirklich das, was du wissen willst? Oder möchtest du wissen, ob du den Defekt tatsächlich selbst verursacht haben könntest?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Navajo
27.11.2015, 17:22

Das liegt vermutlich an Ihrem Fahrstil! Das waren die Antworten der Geschäftsführerin, des Service-Mechanikers und einem Vertreter von Ford Köln, weil man sich keinen Reim auf die Geräusche beim Beschleunigen machen konnte. Erst wurde ein Getriebeschaden attestiert, man hatte angeblich Späne im Getriebeöl gefunden und dann war es plötzlich die Kupplung, die uns nach dem Ausbau, blitzblau präsentiert wurde.

Mutmaßlich könnte es auch - wenn überhaupt - am sogen. Geber - Nehmer gelegen haben, was zu beweisen wäre. Die Kupplung ist zur Begutachtung nach Köln gebracht worden. Auf das Ergebnis bin ich gespannt. Navajo

0

Ja, die Kupplung ist ein Verschleißteil und ist früher oder später durch. 22tkm sind aber schon Rekordzeit. :D

Da ich deinen Fahrstil nicht kenne kann ich aber nicht sagen, ob die "Fachleute" damit nicht vllt. recht haben könnten...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wie ist das passiert? Was haben diese ,, Fachleute " den gesagt, empfohlen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Navajo
27.11.2015, 14:57

Es läge an meinem Fahrstil. Die Kupplung sei ein Verschleißteil, folglich habe ich die Kosten selbst zu tragen.

Es könne aber auch an Geber und Nehmer liegen. Navajo

0