Frage von Maennlicherpro, 59

Künstlername für Musikproduzenten?

Hey, ich(18) habe in diesem jahr neben meinem studium angefangen Musik zu produzieren und habe auch schon einen mehr oder minder guten Future House track rausgebracht und unter dem namen BassANDope auf Soundcloud veröffentlicht. Ich bin allerdings mit dem Namen nicht zufrieden. Basan sind je zwei/drei anfangsbuchstaben meiner beiden Nachnamen (ja ich hab zwei, bin halbperuaner) und aus spaß hängt da noch dope dran -> Bass an' dope

Mein name ist Mark .... Sandoval (aus Privatsphäregründen nur der zweite nachname)

ich habe mir schon Gedanken gemacht, ob ich nur ein oder zwei Wörter als Pseudonym möchte. Das wäre mir sogar egal. Bei einem Wort sollte dises allerdings zweisilbig sein.

Ich habe mir überlegt ob Mark Twain funktionieren würde. Dann kam ich auf Twain. Dann auf Distortion. Dann auf Distorted Twain. Mark Sandoval. Ich weiß nicht weiter. Da ich damit Menschen ansprechen möchte, wäre es wohl besser auch andere (fremde) wie hier auf Gutefrage net um rat zu fragen. welchen dieser Namen findet ihr am ansprechensten oder habt ihr bessere ideen?

um auch einen Bezug zu mir zu haben lasse ich noch ein bild von mir da. Meine Musikrichtung wäre eher deep Houses / Future house / dubstep / DnB / Brostep /Trap und etl hiphop.

Antwort
von NorthernLights1, 33

Ein PseudoName ist immer besser. Du weißt ja nie, wie sich deine Karriere entwickeln wird :)

Ich finde Fake-Realnamen immer noch besser als irgendetwas zusammengebasteltes.

Nenn dich, Mark Powers, Mark Smith, Mark le Mark, Alan Beat, Alan Powers, Alan Black, Leonard Rivers, usw

Kommentar von NorthernLights1 ,

google mal nach unbekannten nachnamen und dann such dir einen davon aus :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community