Frage von seeuatmidnight, 126

Künstlerische/filmische/narrative Interessen?

Ich soll für eine Uni-Bewerbung (Studiengang "Motion Pictures") in meinen Lebenslauf meine künstlerischen, filmischen und narrativen Interessen schreiben. Was meint ihr, was genau das bedeutet?

Antwort
von AcademyAward, 93

Vermutlich welche Kunst du betreibst, welche Kunststile und welche Filmgenres dir gefallen, wer dich inspiriert, welche Tätigkeiten du beim Filme machen gerne übernimmst...

Kommentar von seeuatmidnight ,

Danke!

Antwort
von Lalo97, 91

Was du in deiner Freizeit im Kunst-Bereich tust (zeichnen, komponieren, so etwas). Narrativ bedeutet erzählerisch, hier geht es vermutlich um Genres in  Geschichten von Büchern. Filmisch ist dann denke ich klar

Kommentar von seeuatmidnight ,

Danke!

Antwort
von MirlieB, 79

Was willst du denn studieren?

Ich denke du sollst genauer ausführen, für welche Kunstrichtungen du dich interessierst, welche Filme du weswegen magst (Gestaltung mit filmischen Mitteln) und welche Literatur du bevorzugst (z.B. einen bestimmten Autor, eine Epoche oder Stilrichtung wegen bestimmtem erzählerischen Stil etc.).

Kommentar von seeuatmidnight ,

Danke! Motion Pictures, also quasi Film. :)

Kommentar von MirlieB ,

Ja, da kann es nicht schaden zu zeigen, dass du schon was davon verstehst. Also ruhig kurz ausführen.

Schreib aber übersichtlich, so dass die gut überfliegen können.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten