Frage von Ysobel, 31

Kündigunsfrist und elternzeit?

Ich arbeite seid 14 Jahren in einem kleinen Betrieb (weniger als 6 Mitarbeiter). Nun bin ich zum 30.6.16 aufgrund von betriebsaufgabe gekündigt worden, allerdings bis jetzt nur mündlich. Nun scheiden sich die Geister. Ich habe in dieser 14 jährigem Tätigkeit meine arbeit jeweils für ein Jahr unterbrochen wegen elternzeit. Mein Chef ist nun der Ansicht das das nicht auf meine Berufsjahre zählt und ich quasi neu eingestiegen bin was bedeutet das sich meine Kündigungsfrist deutlich verringert. Kennt sich jemand mit der Rechtslage aus?

Antwort
von Anaxabia, 5

Die Elternzeit gehört definitiv zur Betriebszugehörigkeit. Siehe auch: https://www.weka.de/fachbeitrag/betriebszugehoerigkeit-welche-zeiten-zaehlen-daz...

Antwort
von softie1962, 17

Nimm dir einen Anwalt.

Kommentar von Ysobel ,

Ja da werde ich wohl leider nicht drum herum kommen. 😞

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community