Frage von Ivan350, 35

Kündigungsschutz ja oder nein?

AG hat ein Einzelunternehmen mit einschließlich sich selber unten 10Leuten. Heisst das er mich kündigen kann auch wenn Ich Krank geschrieben bin,weil ja bei solchen kleinen Unternehmen ja andere Regelen gelten wie ich nachgelesen habe. Bin seit knapp 2 Jahren in dieser Firma dabei.

Er drohte mir das er mich fristlos kündigen kann wann er will auch wenn ich krank geschrieben bin .

Antwort
von Familiengerd, 12

Für Deutschland gilt:

Das Kündigungsschutzgesetz KSchG ist in (Klein-)Betrieben mit nicht mehr als (umgerechnet) 10 Vollzeitarbeitnehmern nicht anwendbar. Es besteht dann nur ein "Basiskündigungsschutz" gegen Kündigungen, die gegen die guten Sitten verstoßen, gegen ds Prinzip von Treu und Glauben und die willkürlich sind.

Auch Erkrankung schützt in grundsätzlich vor einer Kündigung - auch dann nicht, wenn die Erkrankung der Kündigungsgrund sein sollte (auch wenn dann bestimmte Bedingungen einzuhalten sind).

Mit anderen Worten:

Unter diesen Voraussetzungen darf Dir Dein Arbeitgeber leider also das Arbeitsverhältnis kündigen - allerdings selbstverständlich nicht fristlos, wenn nicht ein so wichtiger Grund vorliegt (schwerwiegende Vertragsverletzung Deinerseits), die Deinem Arbeitgeber die Fortsetzung des Arbeitsverhältnisses selbst für die Dauer einer sonst einzuhaltenden Kündigungsfrist nicht mehr zuzumuten wäre.

Antwort
von mirolPirol, 25

Du kannst dich wehren und eine Abfindung erstreiten - verhindern kannst du es nicht.

Wenn du ansteckend bist macht es Sinn mit dem Chef zu reden, wenn du chronisch oder sehr lange krank bist ist das ein Kündigungsgrund, weil 1 Mann ja schon über 10% Arbeitskraft-Ausfall für die kleine Firma bedeutet.

Antwort
von ghosthelp, 25

Dies geht ohne Grund auf keinen Fall. Außer du hast etwas gemacht was dem Betrieb schadet: Diebstahl oder du hast jemand Beleidigt oder bist jemanden angegangen.

Kommentar von mirolPirol ,

Es wäre ja schön, wenn's so wäre, aber auch Krankheit kann in unserem "Sozialstaat" ein Kündigungsgrund sein.

Antwort
von texisor, 15

Der einzige Grund dich zu Kündigen wäre nur "Vortäuschen von Krankheit".

Wenn du aber einen Attest von einem Arzt hast, kann das nicht so einfach gehen.

Du kannst es daher Anstreiten. Wobei die Zeit wichtig ist, wie lange du schon Krank bist. Du kannst ( wenn ich mich nicht irre ) 1/2 Jahr Krank gemeldet sein. Dannach bekommst du statt Krankengeld Hartz 4.

Wenn du noch zurzeit in der Ausbildung bist, frag am besten deine/n Lehrer/in.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community