Frage von ChrisUlm81, 130

Kündigungsschreiben Zeitarbeit?

Arbeite seit 01.04.2016 für eine ZAF habe da einen unbefristeten Arbeitsvertrag ! Ab 01.06.2015 habe ich einen neuen Job inFestanstellung. Am Dienstag unterschreibe ich meinen neuen Vertrag und habe vor am Mittwoch morgen per einschreiben meine Kündigung der ZAF zu schicken und fristgerecht zum 31.05.2015 (1Woche küfri) zu kündigen ! ---> Meine Frage: soll ich am Mittwoch dann gleich meinem Kappo bescheid geben dass ich gekündigt habe oder bekommt er dann von der ZAF bescheid ? ---> Und: Wieviel Urlaubsanspruch habe ich für 2 Volle Monate ? Denke 4 ?! Kann ich meine Plusstunden (ca 25) ausbezahlen lassen ?

Expertenantwort
von Markus Galuschka, Zeitarbeitsfirma, Personaler, 91

Hallo, der Fairnis halber würde ich Deinen Vorgesetzten persönlich Bescheid geben und dies nicht der ZA Firma überlassen.

Aus dem einfachen Grunde, man weiß nie und sieht sich oft im Leben 2x. Guter Stil lohnt sich immer.

Deine Plusstunden sollten ausbezahlt werden, hast Du ja geleistet. Bei den meisten ZA Firmen hast Du nach 2 Monaten 1,67 Urlaubstage während der Probezeit aus denen dann nach der Probezeit zwei volle Tage werden. Also 1,67 mal 2 ist 3,34 bedeutet in dem Fall abgerundet 3 Tage Urlaub.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten