Frage von Suzan2010, 31

Kündigungsgrund Probezeit?

Bin 13 Monate über Zeitarbeit in einem Unternehmen beschäftigt. Dann bekam ich Festanstellung ( Übernahme ). Einen Arbeitsvertrag zur Elternzeitvertretung. Im Arbeitsvertrag steht keine Probezeit. Habe Widerspruch eingelegt. Jetzt zaubert Perso, dass was im Manteltarifvertrag von 3 Monaten Probezeit steht.? Bin also in Summe im Unternehmen 16 Monate. Oder zählt erst der Übernahmevertrag?

Antwort
von wernher88, 11

Die Zeitarbeit ist aber ein anderer Arbeitgeber. Erst bei Festanstellung hat man einen Arbeitsvertrag mit der neuen Firma

Antwort
von wilees, 7

Hier gilt nur Dein derzeitiger Vertrag.

Nun stellt sich die Frage: Wird in Deinem Vertrag darauf hingewiesen, dass der / ein Tarifvertrag XY Anwendung findet? Oder ist dies erkennbar anhand der Eingruppierung in eine Gehaltsstufe?

Dann hat der Arbeitgeber Recht.

http://www.experto.de/recht/arbeitsrecht/arbeitgeber/was-gilt-wenn-im-arbeitsver...

Antwort
von DerHans, 16

Während der Zeitarbeit gehörtest du ja einem anderen Unternehmen an.

Wenn in deinem individuellen Arbeitsvertrag auf die Rahmenbedingungen des Tarif-Vertrages verwiesen wird, ist dieses Passus auch gültig.

Antwort
von Nemesis900, 18

Es zählen nur die drei Monate wo du dort einen Vertrag hast. Die 16 Monate davor warst du ja bei der Zeitarbeitsfirma angestellt das hat mit dieser Firma dann überhaupt nichts zutun.

Antwort
von Kirschkerze, 11

Es zählt natürlich erst der Übernahmevertrag...in dem Unternehmen bist du nicht schon seit 16 sondern erst seit 3 Monaten

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community