Frage von p1epmatz, 97

Kündigungsfristen DSL Vertrag bei Versatel?

Hallo, Ich habe am 30.11.08 einen DSL Vertrag bei Versatel unterschrieben, der zum 08.05.09 erst in Betrieb genommen wurde da vorher noch ein alter bestand. Welches Datum zählt denn nun bei der Kündigungsfrist von 3 Monaten? Leider habe ich es bisher immer versäumt zu kündigen obwohl mein Vertrag für so langsames Internet viel zu teuer ist. Kennt sich vor auch jemand aus ob es möglich wäre während der Laufzeit auf einen anderen Tarif bei Versatel zu Wechsel? Liebe Grüße

Antwort
von Bernerbaer, 92

IT Fachanwalt Hagen Hild aus Augsburg verweist darauf, dass die Fragestellung, wann ein DSL-Vertrag eigentlich beginnt, gar nicht so einfach beantwortet werden kann. Je nach Ausgestaltung der AGB des Anbieters und der konkreten Vertragsdetails könne dies bei Vertragsunterschrift, bei Erhalt der Auftragsbestätigung oder bei der tatsächlichen Schaltung des DSL-Anschlusses der Fall sein.

Quelle: http://www.teltarif.de/teltarif-hilft-vodafone-dsl-vertrag-beginn-ende-kuendigun...

Antwort
von konzato1, 88

Rein theoretisch würde ich mal folgendes behaupten:

Am 8.5. wurde ein Zweijahresvertrag begonnen, der sich, ohne Kündigung, jeweils stillschweigend um ein Jahr verlängert.

Bei drei Monaten Kündigungsfrist vorher kannst du zum 8.2.2017 , besser 1.2.2017 kündigen. Für dieses Jahr wäre es zu spät.

Trotzdem würde ich mal bei Versatel anrufen und nachfragen, ob die dir einen neuen, besseren Tarif anbieten können. Wenn du bei der Firma bleibst, zeigen die sich meist kulant.

Antwort
von alarm67, 82

Kündige einfach JETZT zum 30.11.2016, hilfsweise zum nächst möglichen Termin. Bitte um eine schriftliche Bestätigung. Schreiben per Einschreiben versenden! Das war es dann auch schon!

Tipp: Nur weil man eine dreimonatige Kündigungsfrist hat, kann/sollte man trotzdem schon vorher die Kündigung auf den Weg bringen! Dann versäumt man auch keine Fristen! ☺

Kommentar von p1epmatz ,

Danke erstmal für den Tipp, ich habe mir immer Gedanken wegen den Termin gemacht und dann war die Frist rum, tja was Solls ;)

Also meinst du ich schreibe in die Kündigung zum 30.11.? Denn es ist für mich leider echt nicht so leicht zu erkennen welches Datum nun entscheidend ist :)

Kommentar von alarm67 ,

Ja! Und hilfsweise .......!!!

Dann wird sich Versatel schon äußern!

Kommentar von p1epmatz ,

Okay ich steh wohl gerade ein wenig auf dem Schlauch sorry. Schreibe ich nun besser "...kündige ich zum 30.11.2016..." Oder "... Kündige ich zum nächst möglichen Zeitpunkt"

Sorry für die erneute Nachfrage 

Kommentar von alarm67 ,

1. Satz: kündige ich zum 30.11.2016

2. Satz: Hilfsweise zum nächst ......

Antwort
von lemmysbest, 87

du weißt schon, dass wir 2016 haben?? kündigungsfrist heißt immer 3 monate vor ablauf. wenn ein vertrag beispielsweise am 1.12 ausläuft, dann kündigst du am besten mitte august- als beispiel. lest ihr euch verträge eigentlich auch mal durch? das ist eure unterschrift- das ist ein rechtsgeschäft....


Kommentar von p1epmatz ,

Offensichtlich verstehst du die Frage nicht. Wie oben erwähnt ist mir auch durchaus bewusst dass es 3 Monate sind, die Frage ist lediglich vom Datum des Vertrages oder vom Datum der Inbetriebnahme. Ja natürlich ist es ein rechtsgeschäft was auch sonst

Kommentar von lemmysbest ,

habe die frage sehr wohl verstanden. wollte dich auch nicht angreifen. aber du fragst nach einem vertragsablauf eines vertrages von 2008....hallo?!?

Kommentar von lemmysbest ,

dann hast du den ja mittlerweile in 010, in012 und in 014 weiterlaufen lassen.... warum fragst du also?

Kommentar von p1epmatz ,

Falsch, auch 11, 13 und 15 aber das spielt doch hier gar keine Rolle bei der Fragestellung 

Kommentar von Bernerbaer ,

Es geht aber bestimmt um den Monat. Und da liegt rund ein halbes Jahr dazwischen.

Kommentar von p1epmatz ,

Wie meinst du das? Verstehe ich leider nicht ganz sorry

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community